Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe

Luftwaffe beendet Tornado-Flugbetrieb in Afghanistan (mit Bild)

Luftwaffe beendet Tornado-Flugbetrieb in Afghanistan (mit Bild)
Luftwaffe beendet Tornado-Flugbetrieb in Afghanistan

Köln (ots) - Am gestrigen Tag hat die Luftwaffe den Einsatzflugbetrieb der in Mazar-e Sharif stationierten Aufklärungs-Tornados eingestellt.

Am 22. September hatte Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg entschieden, die beim Einsatzgeschwader Mazar-e Sharif stationierten Aufklärungs-Tornados aus Afghanistan abzuziehen. Die deutschen Kampfflugzeuge waren seit April 2007 eines der wesentlichen über ganz Afghanistan eingesetzten Aufklärungsmittel der International Security Assistance Force (ISAF). Diese Aufgabe wird künftig durch Systeme anderer ISAF-Truppensteller wahrgenommen. Die Rückkehr der Tornados nach Deutschland ist für Mitte der nächsten Woche geplant.

Eine gesonderte Pressemitteilung mit Akkreditierungsformular für einen Appell anlässlich der Ankunft der Tornados beim Aufklärungsgeschwader 51 "Immelmann" in Jagel folgt zeitgerecht.

Mehr Informationen zum Thema finden sich im Internet unter www.luftwaffe.de

Pressekontakt:

Rückfragen bitte an:

Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe
Telefon: 02203/908-2333/4736
Außerhalb der Bürostunden: 0172/2913666
E-Mail: pizlwpresse@bundeswehr.org

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe

Das könnte Sie auch interessieren: