Capital, G+J Wirtschaftsmedien

'Capital Vermögensaufbau Gipfel' für Financial Planner zum nachhaltigen Vermögensaufbau am 13. September 2016 in Frankfurt

Berlin (ots) - Rund zwei Dutzend Finanzexperten diskutieren über Geldanlage in einem zunehmend riskanten Umfeld

Berlin, 6. Juli 2016 - Die ultralockere Geldpolitik der EZB stellt die Finanzmärkte und Anleger vor nie dagewesene Herausforderungen: Selbst 10-jährige Bundesanleihen bieten keine Rendite mehr, die Verzinsung von Lebensversicherungen sinkt dramatisch und die Kurse an den Aktienmärkten schwanken massiv. Diese und andere aktuelle Themen diskutieren rund zwei Dutzend renommierte Experten auf dem zweiten "Capital Vermögensaufbau Gipfel", den das Wirtschaftsmagazin am 13. September 2016 im Frankfurter WesthafenPier veranstaltet. Die Fachleute analysieren die Lage an den Finanz- und Immobilienmärkten, zeigen Strategien und Handlungsoptionen für den langfristigen Vermögensaufbau im aktuellen Niedrigzinsumfeld und der EU-Neuordnung nach dem Brexit auf und geben damit Financial Plannern wichtige Hinweise für erfolgreiche Beratungsgespräche mit ihren Kunden.

Im Fokus der eintägigen Fachveranstaltung stehen alle für den langanhaltenden Anlageerfolg relevanten Themengebiete (http://gipfel.capital.de/vermoegensaufbaugipfel/programm/). So wird es im Rahmen der Vorträge, Workshops und Diskussionen beim Vermögensaufbau Gipfel unter anderem um die Divergenzen auf den internationalen Aktienmärkten, die Rolle der Psychologie in der Finanzberatung oder um Renditequellen der Zukunft gehen. Desweiteren wird dargestellt, welche neuen Vorschriften beim Anlegerschutz zu erwarten sind und was diese für Berater und Kunden bedeuten.

Die von den 'Capital'-Finanzjournalisten moderierte Fachveranstaltung bietet alle relevanten Informationen für eine zeitgemäße und rechtssichere Anlageberatung. Die Veranstaltung wird vom Financial Planning Standards Board (FPSB) mit sechs CPD-Credits zertifiziert. Das Early Bird-Ticket mit einem 20-Prozent Frühbucher-Vorteil kostet 199 Euro inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Im Internet sind unter http://gipfel.capital.de/vermoegensaufbaugipfel das aktuelle Programm und Tickets verfügbar.

Pressekontakt:

Joachim Haack, PR und Kommunikation CAPITAL,
STERN, BUSINESS PUNK, TERRITORY,
c/o PubliKom Kommunikationsberatung GmbH,
Telefon: 040/39 92 72-0, E-Mail: jhaack@publikom.com
www.capital.de

Original-Content von: Capital, G+J Wirtschaftsmedien, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Capital, G+J Wirtschaftsmedien

Das könnte Sie auch interessieren: