Solomon R. Guggenheim Foundation

Das Guggenheim Museum präsentiert Wang Jianwei: Time Temple, neue Werke des ersten Auftragskünstlers für die Chinese Art Initiative der Robert H. N. Ho Family Foundation

New York (ots/PRNewswire) - Das Solomon R. Guggenheim Museum präsentiert neue Werke von Wang Jianwei, einem einflussreichen, in Peking ansässigen Künstler, der für seine kühne konzeptuelle Praxis und seine jahrzehntelangen Beiträge zur chinesischen Avantgarde bekannt ist. Wang Jianwei: Time Temple, die erste Solo-Museumsausstellung des Künstlers in den Vereinigten Staaten, wird vom 31. Oktober 2014 bis zum 16. Februar 2015 zu sehen sein.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20141027/154515 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20141027/154515]

Als eine mehrteilige Ausstellung, welche die Auffassung der Kunstgestaltung als Probe beeinflusst, erforscht Time Temple die Erfahrung von Raum und Zeit durch eine Reihe von großformatigen Gemälden und Skulpturen, die als ein Beispiel für die habituelle Arbeit des Künstlers mit verschiedenen Medien dienen, eine Live-Performance mit dem Titel Spiral Ramp Library und Vorführungen von The Morning Time Disappeared, einem neuen Film, der von Franz Kafkas Erzählung Die Verwandlung, einem Klassiker von 1915, inspiriert ist. Die Ausstellung wird von einer Reihe von öffentlichen Programmen, darunter ein Gespräch mit dem Künstler und Galerieführungen in Mandarin, begleitet. Vollständige Informationen zum Programm finden Sie unter guggenheim.org/calendar [http://www.guggenheim.org/new-york/calendar-and-events/series/time-temple-events].

"Die Präsentation von Time Temple ist ein wichtiger Schritt nach vorn für die Asian Art Initiative des Guggenheim, die unser Beziehungsnetzwerk, unsere Wissensbasis und unsere Sammlung seit 2006 erweitert", so Richard Armstrong, Direktor, Solomon R. Guggenheim Museum and Foundation.

"Zeitgenössische Kunst ist ein wichtiger Weg, um den Wandel der Gesellschaft und der Kultur in unserer Zeit zu verstehen", so Robert Y. C. Ho, Vorsitzender der Robert H. N. Ho Family Foundation. "Chinesische zeitgenössische Kunst entwickelt sich schnell und erfüllt die gleiche anspruchsvolle Rolle, die zeitgenössische Kunst in anderen Gesellschaften erfüllt. Sie hinterfragt den Status quo und veranlasst die Menschen, ihre Welt auf unterschiedliche Weise zu betrachten. Mit der Präsentation neuer Auftragsarbeiten im Guggenheim hofft die Stiftung, dass das Publikum einen tieferen Einblick in die heutige chinesische Gesellschaft und Kultur sowie ihren Weg in die Zukunft erhalten wird."

Time Temple ist die erste von drei auf Auftragsarbeiten basierenden Ausstellungen, die im Rahmen der Robert H. N. Ho Family Foundation Chinese Art Initiative im Guggenheim Museum durchgeführt werden. Diese Initiative untersucht die Ideen und Werke von Künstlern aus China, die zeitgenössische Kunst in einem globalen Kontext gestalten. Die Auftragsarbeiten werden als die Robert H. N. Ho Family Foundation Collection in die Dauerausstellung des Museums eingehen. Die Organisation der Ausstellung erfolgt durch Thomas J. Berghuis, Kurator für chinesische Kunst, Robert H. N. Ho Family Foundation, und Stephanie Kwai, Assistenz-Kuratorin, asiatische Kunst, als Teil der Asian Art Initiative des Guggenheim Museum, die von Alexandra Munroe, Samsung Senior Curator, asiatische Kunst, geleitet wird.

Wang Jianwei: Time Temple wurde von der Robert H. N. Ho Family Foundation möglich gemacht.

Weitere Informationen erhalten Sie unter guggenheim.org/timetemple [http://www.guggenheim.org/new-york/exhibitions/upcoming/wang-jianwei-time-temple].

Über die Chinese Art Initiative der Robert H. N. Ho Family Foundation im Guggenheim Museum

Die Chinese Art Initiative der Robert H. N. Ho Family Foundation im Guggenheim Museum, die durch einen bedeutenden Zuschuss der Robert H. N. Ho Family Foundation möglich gemacht und zu Beginn des Jahres 2013 gestartet wurde, hat sich etabliert, um den Diskurs über zeitgenössische chinesische Kunst durch bedeutende Auftragsarbeiten von auf dem chinesischen Festland, in Taiwan, Hongkong oder Macao geborenen Künstlern oder Gruppen von Künstlern auszuweiten, die in die Dauerausstellung des Guggenheim Museum eingehen werden, und um eine Reihe von Ausstellungen zusammen mit wissenschaftlichen Veröffentlichungen, bedeutenden Vorträgen und Bildungsprogrammen zu präsentieren. Die Auftragsarbeiten werden als die Robert H. N. Ho Family Foundation Collection in die Dauerausstellung des Museums eingehen.

Pressefotos finden Sie unter guggenheim.org/pressimages [http://www.guggenheim.org/pressimages]. Benutzer-ID: photoservice Kennwort: presspass

#1363

Web site: http://www.guggenheim.org/guggenheim-foundation/

Pressekontakt:

KONTAKT: Anne Edgar, Anne Edgar Associates, +1 646 336 7230,
anne@anneedgar.com



Das könnte Sie auch interessieren: