datango AG

datango hat die ersten "Computer-Inder" der New Economy
Durchschlagender Erfolg der im Mai gestarteten "Sind Sie Inder?"-Kampagne
Dreiköpfige datango-Delegation führte Mitte Juli in Indien Bewerbungsgespräche

Berlin (ots) - Die drei ersten "Computer-Inder" der deutschen New Economy werden voraussichtlich am 1. September ihren Dienst beim Berliner Internet-Startup-Unternehmen datango GmbH antreten - vorausgesetzt, die bürokratischen Probleme können bis dahin bewältigt werden. Die drei neuen Mitarbeiter wurden von einer dreiköpfigen datango-Delegation ausgewählt, die sich zwischen dem 7. und dem 12. Juli in Indien aufhielt, um Bewerbungsgespräche zu führen. Über 130 Stellenaspiranten hatten sich bei datango gemeldet, nachdem die Berliner Internetfirma im Mai unter dem Motto "Sind Sie Inder?" eine groß angelegte Werbeaktion zur Gewinnung neuer qualifizierter Mitarbeiter gestartet hatte. Die datango GmbH betreibt das Internetportal WebRide, auf dem jeder Nutzer die besten, von Experten zusammen gestellten Web-Seiten zu den eigenen Lieblingsthemen findet und sie in Form einer Internettour - vertont und mit optischen Effekten angereichert - präsentiert bekommt. Auf www.WebRide.de kann jeder User zudem selbst Touren durch das Internet produzieren und veröffentlichen. Die Kampagne mit dem provozierenden Slogan "Sind Sie Inder?", der zusammen mit der Internet-Adresse www.datango.de/jobs mehrere Wochen lang auf mehr als 100 Plakatflächen in Berlin sowie auf zahllosen T-Shirts zu sehen war, erregte immenes Aufsehen. So wurde die Messe "Internet World", die Ende Mai in der Bundeshauptstadt stattfand, vom Berliner "Tagesspiegel" kurzerhand in "Indernet World" umbenannt, und das Foto eines "Sind Sie Inder?"-T-Shirts ging via AP-Nachrichtenagentur rund um die Welt. Unter anderem druckte auch eine der größten indischen Tageszeitungen, die "Times of India", dieses Foto im Zusammenhang mit einem Bericht über die Greencard-Planungen der Bundesregierung ab. Als Resultat dieses Berichts gingen in kürzester Zeit mehr als 130 Bewerbungen indischer Computer-Experten bei datango ein. "Mit einer derartig großen Resonanz hatten wir nicht im Traum gerechnet", erklärt datango-Mitgründer Patrick Paulisch. Daher machten sich Personalleiterin Petra Hitzig, datango-Mitgründer Stefan Dahlke und der gebürtige Inder Vikas Kapoor, der bereits seit Juni als studentischer Mitarbeiter bei datango tätig ist, am 7. Juli auf eine sechstägige Indien-Reise. In Bangalore und Hyderabad wurden insgesamt 13 Interviews mit Bewerbern geführt. Drei Kandidaten wurden ausgewählt und haben inzwischen die Zusage, ab dem 1. September bei datango als Programmierer arbeiten zu können, erhalten. "Allerdings stehen uns jetzt einige bürokratische Hürden im Weg, die uns an der Einhaltung des September-Termins zweifeln lassen", betont Petra Hitzig. So liegt das offizielle Greencard-Formular derzeit noch nicht vor, statt dessen mussten "Anträge auf Berechtigung zur Rekrutierung von IT-Fachkräften" ausgefüllt werden. Außerdem waren Arbeitsverträge (nur von einer Seite unterschrieben und somit vollkommen wertlos) in zweisprachiger Ausfertigung sowie Dokumente über den Studienabschluss der Bewerber herbei zu schaffen. "Wir werden uns jedoch von diesem unverhältnismäßigen Aufwand nicht abschrecken lassen - denn wir sind dringend auf qualifizierte Mitarbeiter angewiesen", so Hitzig abschließend. Was ist datango? Der Navigations-Serviceanbieter datango hat eine Software-Plattform entwickelt, die es erlaubt, von menschlicher Stimme geführte Internet-Touren anzubieten. datango setzt die eigenentwickelte Navigations-Software selbst auf dem Consumer-Portal WebRide ein. Dort können Nutzer mit eigener Stimme Touren zu ihren Lieblingsseiten im Internet aufnehmen. Ebenso erhalten Nutzer auf WebRide auf ihre Interessensgebiete zugeschnittene Touren von Experten, ohne dass sie selbst eine Seitenauswahl treffen oder Links anklicken müssen. Dabei bekommen sie durch die Stimme des jeweiligen WebGuides erklärt, wer hinter den Seiten steckt, was man dort machen kann und warum sich ein detailliertes Erkunden der Seite lohnen könnte. datango-Firmenkunden können durch den Einsatz der WebRide-Software-Plattform einen kundenfreundlichen und den Wert der Marke unterstützenden Service anbieten. ots Originaltext: datango GmbH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Weitere Informationen: datango GmbH, Straßburger Straße 58, 10405 Berlin Fon: 030/44355343, Web: www.WebRide.de, E-Mail: karsten@datango.de PR-Agentur: Team Andreas Dripke GmbH, Fon: 0611/973150, E-Mail: andreas@dripke.de Original-Content von: datango AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: