datango AG

Richtigstellung von datango: Kein Skandal bei AOL

Berlin (ots) - Die datango GmbH stellt die Inhalte Ihrer Pressemitteilung vom 8.Februar 2000 richtig, bei der es um vermeintliche Funktionsfehler der neuen AOL-Zugangs-software 5.0 geht. datango stellt fest: Fehler bei der Installation der AOL 5.0 Zugangssoftware können nur dann auftreten, wenn vom Nutzer zuvor Eingriffe in das Betriebssystem Windows 95 oder 98 vorgenommen worden sind. In den zitierten Diskussionsforen treffen sich keine "AOL-Geschädigten", sondern Personen, die Probleme bei der Installation der AOL-5.0-Software hatten und nach Lösungswegen abseits der AOL-Mitgliederbetreuung suchen. Die Gerüchte, dass AOL-Mitarbeiter anonym in den Diskussionsforen bei der Fehlerbeseitigung helfen, sind nach Nachprüfung nicht richtig. datango bedauert, mit der Bezeichnung von AOL als "Internet-Moloch" eine absolut unzutreffende Formulierung gewählt zu haben und weist ausdrücklich darauf hin, dass zwischen der in den USA eingereichten Sammelklage, die übrigens noch nicht vom Gericht angenommen worden ist, und den vemeintlichen Problemen mit der von AOL Deutschland vertriebenen deutschen Zugangssoftware kein Zusammen-hang besteht, da es sich um unterschiedliche Versionen dieser Software handelt. Auf www.datango.de gibt es stets Neuigkeiten rund ums Internet, heute zu den andauernden Hacker-Angriffen auf Yahoo, Ebay und anderen Internetgrößen. Was ist datango? Die sechs Berliner Jungunternehmer Alexander Artopé, Stefan Dahlke, Pavel Mayer, Steffen Meschkat, Patrick Paulisch und Henrik Tramberend haben eine neue Technik erfunden, die das Internet und die Medienwelt revolutioniert: datango. Damit lassen sich erstmals moderierte Web-Sendungen, wie man sie aus dem Fernsehen und Radio kennt, im Internet produzieren und ausstrahlen. Die sechs Berliner nennen das einen "Webride", also einen Ritt durch das World Wide Web mit einer erläuternden Stimme und/oder musikalischer Untermalung. Für den Konsumenten ist das neue Internet-Erlebnis kostenfrei. Er lädt den datango Player (www.datango.de) auf den eigenen PC herunter und kann sofort "losreiten". Mit dem datango Webride Studio kann künftig jedermann am heimischen PC selbst Webrides produzieren und bei datango oder auf der eigenen Homepage veröffentlichen. ots Originaltext: datango Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Weitere Informationen: datango.de GmbH Prenzlauer Allee 175a 10409 Berlin Tel. 030/44735634 Web: www.datango.de Email: alexander@datango.de PR: Team Andreas Dripke GmbH Tel. 0611/973150 Email: andreas@dripke.de Original-Content von: datango AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: