IDG Computerwoche

Treffpunkt Zukunft in Halle 10, zweites Obergeschoss: CeBIT-Highlight 2002: Die COMPUTERWOCHE präsentiert im Zentrum für JOBS & KARRIERE die Studie "Die beliebtesten IT-Arbeitgeber"

    München/Hannover (ots) -
    
    Termin: 13. März 2002 ab 11.30 Uhr in Halle 10, zweites
Obergeschoss / Während der gesamten Messezeit bietet das
Karrierezentrum JOBS & KARRIERE ein umfangreiches Programm mit
Podiumsdiskussionen, Vorträgen und einer Outfit-Beratung für Bewerber
/ Eröffnung von JOBS & KARRIERE am ersten CeBIT-Tag durch die
Verlagsleiterin Computerwoche Karin Giffhorn und
Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn
    
    Die beliebtesten IT-Arbeitgeber sind...? Diese Frage wird auf der
CeBIT 2002 im von der Fachzeitschrift COMPUTERWOCHE ausgerichteten
Zentrum für JOBS & KARRIERE beantwortet. Hans Königes, Chefredakteur
des Karrieremagazins für den High-Tech-Nachwuchs COMPUTERWOCHE YOUNG
PROFESSIONAL, stellt am 13. März ab 11.30 Uhr die attraktivsten
Arbeitgeber für den IT-Nachwuchs vor. Dabei wird nicht nur ein
Ranking der beliebtesten Unternehmen präsentiert, sondern auch das
Profil eines guten Arbeitgebers näher bestimmt: Angefangen beim
Gehalt und Zusatzleistungen über interessante Aufgaben bis hin zu
Chancen für Weiterbildung und Aufstieg werden die Wünsche der
IT-Young Professionals an ihren zukünftigen Arbeitsplatz unter die
Lupe genommen.
    
    Anschließend erhält der IT-Nachwuchs die Gelegenheit, direkt mit
renommierten Unternehmen ins Gespräch zu kommen. Im Zentrum für JOBS
& KARRIERE laden namhafte Firmen IT-Einsteiger und Professionals dazu
ein, den Kontakt zu suchen: Unter anderem IT-Hersteller wie SAP, IBM,
Hewlett-Packard, Siemens und Alcatel sind unter den Ausstellern.
Außerdem im Karrierezentrum präsent: Unternehmensberatungen wie
Accenture, Mummert + Partner, die PASS Consulting Group, die KPMG
Consulting AG und Pricewaterhouse Coopers sowie Anwenderunternehmen
wie die Deutsche Bank, die Dresdner Bank, Audi, BMW, Lufthansa
Systems, die Deutsche Post und der Chemieriese Bayer.
    
    Das Zentrum für JOBS & KARRIERE wird am 13. März um 11.00 Uhr
durch die Computerwoche-Verlagsleiterin Karin Giffhorn eröffnet, die
die Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn am Stand begrüßt. Mit
dem Regierungs-Programm zur Förderung der Informationstechnologie
"IT-Forschung 2006" hatte die Ministerin vor kurzem ein
3-Milliarden-Euro-Paket vorgestellt, das die Rahmenbedingungen für
Innovationen in der IT und damit für neue Arbeitsplätze verbessern
soll.
    
    Während der gesamten Messezeit verfolgen zahlreiche
Podiumsdiskussionen und Fachvorträge auf der Bühne von JOBS &
KARRIERE die Entwicklungen auf dem IT-Arbeitsmarkt weiter. Themen
sind unter anderem Einstiegsmöglichkeiten, Qualifizierungsmaßnahmen
und neue Berufsbilder.
      
    Bei der Einschätzung des eigenen Marktwertes in einer Zeit
zwischen Entlassungen und Fachkräftemangel werden Arbeitnehmer durch
die aktuelle COMPUTERWOCHE-Gehaltsstudie unterstützt, die an vier
Messetagen vorgestellt wird: Termine sind hier der 14., 15.,17. und
20. März jeweils gegen 12.30 Uhr. Eine Outfitberatung unter dem Motto
"Wir ziehen Sie an" sorgt am ersten Messetag für den richtigen "Dress
for Success".
    
    
ots Originaltext: Computerwoche Verlag GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Weitere Informationen sind unter www.computerwoche.de/juk verfügbar.
    
Für Rückfragen:

Petra Mühleck, Leitung Messen und Events,
Tel. 089/360 86-441, Fax 089/360 86-477

Original-Content von: IDG Computerwoche, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IDG Computerwoche

Das könnte Sie auch interessieren: