IDG Computerwoche

"IT-Existenzgründer-Centrum" am 24. Juni 2000 in München

München (ots) - Veranstaltung findet unter dem Motto "Der erfolgreiche Start in die IT-Selbständigkeit" in der TU München statt / Staatsminister Huber übernimmt Schirmherrschaft / Kostenlose Fachausstellung führt IT-Freiberufler, IT-Existenzgründer und Unternehmen zusammen und vermittelt aktuelle Marktdaten Dem Gründungsboom in der Informationstechnologie widmet sich Veranstaltung "IT-Existenzgründer-Centrum". Die Veranstaltung findet am Samstag, dem 24. Juni 2000, unter dem Motto "Der erfolgreiche Start in die Selbstständigkeit" in der TU München statt. Veranstalter ist die Fachzeitschrift "freiberufler info" aus der Computerwoche Verlag GmbH. Angeboten wird ein ganztägiges Forum mit attraktiven Themen rund um die Unternehmensgründung in der IT. Die Teilnehmer erwartet neben zahlreichen praxiserfahrenen Referenten eine Fachausstellung, in der Fördereinrichtungen, Kapitalgeber, Produkt- und Schulungsanbieter, Versicherungen und Verlage ihre Produkte und Dienstleistungen speziell für DV-Freiberufler und IT-Existenzgründer präsentieren. Die Schirmherrschaft für die Veranstaltung hat der Staatsminister und Leiter der Bayerischen Staatskanzlei, Erwin Huber, übernommen. Das IT-Existenzgründer-Centrum wird von der Software-Offensive Bayern unterstützt. Das Event beginnt um 8.30 Uhr und endet um 18 Uhr. Für das IT-Existenzgründer-Forum hat die "freiberufler info"-Redaktion ein umfangreiches Programm rund um die IT-Unternehmensgründung konzipiert. Unter dem Motto "Erfolgreicher Start in die IT-Selbständigkeit" werden die unterschiedlichen Schritte bis hin zur Unternehmensgründung in kompetenten Vorträgen beleuchtet. Im Vordergrund stehen neben Zahlen zur Marktentwicklung und Trends vor allem nutzwertige und praxisorientierte Informationen, die IT-Start-ups die anfänglichen Schritte erleichtern sollen: Hierzu gehören Tipps zur Erstellung eines Business-Plans ebenso wie die Beschreibung der optimalen Marketing-Struktur. Praxisbeispiele einer Existenzgründung zeigen den beschwerlichen Weg eines IT-Gründers zur eigenen Firma. Know-how-Erwerb und Finanzierung eines Unternehmen über öffentliche Förderprogramme werden genauso erläutert wie Grundlagen zu Rechtsformen. Die individuellen Beratungen werden in Themen-Centern durchgeführt: Interessenten können hier ganz persönliche Fragen zu den Leitthemen Netzwerke, Referenzkunden, Kapitalgeber, Venture Capital, Teambildung und Jobbörse klären. Wer das ausführliche Programm anfordern oder sich für die Veranstaltung "IT-Existenzgründer-Centrum" verbindlich anmelden möchte, wendet sich an Monika Tenbieg, Kongressorganisation, Tel. 089/360 86-169, Fax 089/360 86-274 oder auch unter E-Mail mtenbieg@freiberufler.de. Die Teilnahmegebühr für das "IT-Existenzgründer-Centrum" beträgt 198 Mark zzgl. Mehrwertsteuer. Frühbucher zahlen bis zum 14. Mai 2000 nur 148 Mark zzgl. Mehrwertsteuer. Alle Infos auch unter www.freiberufler.de. ots Originaltext: "freiberufler info" Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für Rückfragen: Michael Freter Mitglied der Geschäftsleitung Computerwoche Verlag GmbH Tel. 089/360 86-337 Telefax 089/360 86-386 Original-Content von: IDG Computerwoche, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: