Egmont Ehapa Media GmbH

Yps als Backpack mit Fabian Harloff im Interview

Yps als Backpack mit Fabian Harloff im Interview
Yps #1275. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/8146 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Egmont Ehapa Media GmbH"

Berlin (ots) - Schauspieler Fabian Harloff lässt uns im Gespräch hinter die Kulissen seiner Karriere blicken und rechnet mit einigen Fernsehkollegen ab. Yps #1275 erscheint am 14.7. mit gravierter Taschenlampe als Gimmick.

Fabian Harloff ist über Generationen hinweg bekannt: "TKKG" hat den 46-Jährigen berühmt gemacht, andere lernten ihn durch die "SK Babies", "Rote Meile" oder "Notruf Hafenkante" kennen. Im Interview mit Yps gibt er Einblicke hinter die Kulissen seiner Karriere, klärt uns auf, was das alles mit seinem Yps-Lieblingsgimmick zu tun hat und spricht über die aktuelle deutsche Fernsehlandschaft - in der Daniela Katzenberger nicht unbedingt als gutes Beispiel fungiert: "Ich habe nichts gegen sie persönlich. Aber als Phänomen ist sie ein Armutszeugnis". Auch seine ehemaligen Schauspielkollegen von TKKG hält er eher für einen "Beauty-Cast": "Für die Kollegen war es ganz schwer, das Auswendiggelernte rüberzubringen. Der arme Regisseur musste darum kämpfen, dass aus denen überhaupt die richtigen Worte rauskamen." Derzeit arbeitet er an einem Country-Pop-Album, sieht sich aber selbst nicht in der Schublade der "singenden Schauspieler", die in den letzten Jahren zunehmend in Verruf geraten sind, wie etwa "Soap-Stars wie Oli P, die einen Plattenvertrag bekommen, obwohl sie nicht eine einzige Note treffen". Das vollständige Interview mit Fabian Harloff ist auf Anfrage erhältlich.

Yps #1275 erscheint am 14.7. mit einer genialen Taschenlampe am Karabiner und original Yps-Gravur. Dabei bringt das Magazin außerdem u.a. aus wissenschaftlicher Sicht Licht ins Dunkel des Star Trek-Universums und berichtet über den 90. Geburtstag der "Formel 1". Zudem warten dieses Mal über 40 Seiten Comics mit Gastauftritten von Rüdiger Nehberg und der abgedankten Cindy aus Marzahn auf die Leser.

Yps erscheint sechs Mal im Jahr und richtet sich an junge Männer ab 25 Jahren, die mit dem damaligen Kinderheft "Yps" groß geworden sind und ihre Freude an Abenteuer, Spaß und Wissenschaft bis heute nicht verloren haben. Das Magazin kann auch online im EHAPA-SHOP unter www.ehapa-shop.de/yps bestellt werden.

Die Vermarktung des Magazins übernimmt die hauseigene Vermarktungsunit Egmont MediaSolutions. Der Anzeigenpreis für eine 1/1 Seite 4c beträgt 12.900 Euro. Anzeigenschluss für die nächste erreichbare Ausgabe ist am 27.07.2016. Weitere Informationen und Termine: Dirk Eggert, Head of Media Sales, E-Mail: d.eggert@egmont.de.

Bei Rückfragen, Interview-, Rezensions- oder Verlosungsanfragen wenden Sie sich bitte an:

Christian Fränzel 
// Marketing und PR 
Egmont Ehapa Media GmbH 
Alte Jakobstrasse 83 
10179 Berlin (Mitte) 
Phone: +49 30 24008 427 
c.fraenzel@ehapa.de 

Die 1951 gegründete Egmont Ehapa Media GmbH ist eine 100%ige Tochter der skandinavischen Egmont Mediengruppe und in Deutschland Marktführer im Segment Kinder-, Comic-, Jugendzeitschriften sowie Herausgeber diverser Onlineportale und E-Comics. Langjährige Bekannte wie das "Micky Maus-Magazin", "Disney Lustiges Taschenbuch", "Asterix", "Lucky Luke" und "Wendy" gehören ebenso zum Portfolio wie "Yps", "Disney Eiskönigin", "Barbie", "Disney Winnie Puuh", "Monster High", "Benjamin Blümchen", "Galileo genial" oder "SpongeBob". Die Egmont-Gruppe verlegt Medien in mehr als 30 Ländern und ist im Besitz der dänischen Egmont Foundation. Diese gemeinnützige Stiftung widmet sich vorwiegend der Verbesserung sozialer und kultureller Lebensumstände von Kindern.

Pressekontakt:

Christian Fränzel
// Marketing und PR
Egmont Ehapa Media GmbH
Alte Jakobstrasse 83
10179 Berlin (Mitte)
Phone: +49 30 24008 427
c.fraenzel@ehapa.de
Original-Content von: Egmont Ehapa Media GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Egmont Ehapa Media GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: