DGAP-Adhoc: Siemens Aktiengesellschaft: Erweiterung der Tagesordnung des Aufsichtsrats der Siemens AG am 31. Juli 2013


Siemens Aktiengesellschaft  / Schlagwort(e): Personalie

27.07.2013 22:08

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Der Aufsichtsrat der Siemens AG wird in seiner Sitzung am 31. Juli 2013
über das vorzeitige Ausscheiden des Vorstandsvorsitzenden beschließen.
Zudem wird er über die Ernennung eines Vorstandsmitglieds zum
Vorstandsvorsitzenden beschließen. Die Tagesordnung für die Sitzung des
Aufsichtsrats ist heute entsprechend erweitert worden.


---------------------------------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Disclaimer:
Dieses Dokument enthält ergänzende Finanzkennzahlen, die sogenannte
Non-GAAP-Kennzahlen sind oder sein können. Auftragseingang und
Auftragsbestand, um Währungsumrechnungs- und Portfolioeffekte bereinigte
Angaben zu Umsatz und Auftragseingang, das Verhältnis von Auftragseingang
zu Umsatz (Book-to-Bill), Ergebnis Summe Sektoren, Eigenkapitalrendite
(Return on Equity / ROE) (nach Steuern), Kapitalrendite (Return on Capital
Employed / ROCE) (angepasst), freier Zahlungsmittelfluss (Free Cash Flow /
FCF), Cash Conversion Rate (CCR), angepasstes EBITDA, angepasstes EBIT,
angepasste EBITDA-Margen, Effekte aus der Kaufpreisallokation
(PPA-Effekte), Nettoverschuldung und angepasste industrielle
Nettoverschuldung sind oder können solche Non-GAAP-Kennzahlen sein. Für die
Beurteilung der Finanz- und Ertragslage von Siemens beziehungsweise für die
Beurteilung von Zahlungsströmen sollten diese zusätzlichen Finanzkennzahlen
nicht isoliert als Alternative zu den im Konzernabschluss dargestellten und
im Einklang mit IFRS ermittelten Finanzkennzahlen herangezogen werden.
Andere Unternehmen, die Finanzkennzahlen mit einer ähnlichen Bezeichnung
darstellen oder berichten, können diese anders berechnen. Definitionen
dieser zusätzlichen Finanzkennzahlen, eine Diskussion der am ehesten
vergleichbaren IFRS-Kennzahlen, Informationen zum Nutzen und zu den Grenzen
der Verwendung solcher ergänzenden Finanzkennzahlen von Siemens sowie eine
Überleitung zu vergleichbaren IFRS-Kennzahlen finden Sie auf unserer
Investor-Relations-Website unter www.siemens.com/nonGAAP. Weitere
Informationen enthält der aktuelle Geschäftsbericht als Form 20-F von
Siemens im Abschnitt 'Supplemental financial measures'. Die Form 20-F
finden Sie auf unserer Investor-Relations-Website oder über das
EDGAR-System auf der Website der US-amerikanischen Börsenaufsicht SEC.

Dieses Dokument enthält Aussagen, die sich auf unseren künftigen
Geschäftsverlauf und künftige finanzielle Leistungen sowie auf künftige
Siemens betreffende Vorgänge oder Entwicklungen beziehen und
zukunftsgerichtete Aussagen darstellen können. Diese Aussagen sind
erkennbar an Formulierungen wie 'erwarten', 'wollen', 'antizipieren',
'beabsichtigen', 'planen', 'glauben', 'anstreben', 'einschätzen', 'werden',
'vorhersagen' oder ähnliche Begriffe. Wir werden gegebenenfalls auch in
anderen Berichten, in Präsentationen, in Unterlagen, die an Aktionäre
verschickt werden, und in Pressemitteilungen zukunftsgerichtete Aussagen
tätigen. Des Weiteren können von Zeit zu Zeit unsere Vertreter
zukunftsgerichtete Aussagen mündlich machen. Solche Aussagen beruhen auf
den heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen des Siemens-Managements.
Sie unterliegen daher einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten. Eine
Vielzahl von Faktoren, von denen zahlreiche außerhalb des Einflussbereichs
von Siemens liegen, beeinflusst die Geschäftsaktivitäten, den Erfolg, die
Geschäftsstrategie und die Ergebnisse von Siemens. Diese Faktoren können
dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Erfolge und Leistungen von
Siemens wesentlich von den Angaben zu künftigen Ergebnissen, Erfolgen oder
Leistungen abweichen, die ausdrücklich oder implizit in den
zukunftsgerichteten Aussagen wiedergegeben oder aufgrund früherer Trends
erwartet werden. Diese Faktoren beinhalten insbesondere Angelegenheiten,
die in 'Item 3: Key information-Risk factors' in unserem aktuellen, als
Form 20-F bei der US-amerikanischen Börsenaufsicht SEC eingereichten
Geschäftsbericht, im Abschnitt 'Risiken' in unserem aktuellen, gemäß HGB
erstellten Geschäftsbericht und im Abschnitt 'Chancen- und Risikenbericht'
in unserem aktuellen Zwischenbericht beschrieben sind, sich aber nicht auf
solche beschränken.

Weitere Informationen über Siemens betreffende Risiken und Ungewissheiten
sind dem aktuellen Geschäftsbericht, den aktuellen Zwischenberichten sowie
unserer aktuellen Ergebnisveröffentlichung, die auf der Siemens-Website
unter www.siemens.com abrufbar sind, sowie unserem aktuellen
Geschäftsbericht als Form 20-F und unseren anderen Einreichungen bei der
US-amerikanischen Börsenaufsicht SEC, die auf der Siemens-Website unter
www.siemens.com und auf der Website der SEC unter www.sec.gov abrufbar
sind, zu entnehmen. Sollten sich eines oder mehrere dieser Risiken oder
Ungewissheiten realisieren oder sollte es sich erweisen, dass die zugrunde
liegenden Annahmen nicht korrekt waren, können die tatsächlichen
Ergebnisse, Leistungen und Erfolge von Siemens wesentlich von denjenigen
Ergebnissen abweichen, die in der zukunftsgerichteten Aussage als
erwartete, antizipierte, beabsichtigte, geplante, geglaubte, angestrebte,
geschätzte oder projizierte Ergebnisse, Leistungen und Erfolge genannt
worden sind. Siemens übernimmt keine Verpflichtung und beabsichtigt auch
nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer
anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Aufgrund von Rundungen ist es möglich, dass sich einzelne Zahlen in diesem
und anderen Berichten nicht genau zur angegebenen Summe addieren und dass
dargestellte Prozentangaben nicht genau die absoluten Werte widerspiegeln,
auf die sie sich beziehen.




Kontakt:
Siemens Investor Relations
Wittelsbacherplatz 2
80333 München
+49 (0) 89-636-32474
investorrelations@siemens.com

---------------------------------------------------------------------------

Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Siemens Aktiengesellschaft
              Wittelsbacherplatz 2
              80333 München
              Deutschland
Telefon:      +49 (0)89 636-00
Fax:          +49 (0)89 636-52000
E-Mail:    investorrelations@siemens.com
Internet:  www.siemens.com
ISIN:         DE0007236101
WKN:          723610
Indizes:      DAX, EURO STOXX 50
Börsen:       Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime
              Standard), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Terminbörse
              EUREX; London, NYSE, SIX

Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------