Finzel Internetmarketing: KFZ Versicherung - Jeder 2. Autofahrer zahlt zu hohe Beiträge (mit Bild)

KFZ Versicherung - Jeder 2. Autofahrer zahlt zu hohe Beiträge (mit Bild)

   
Zum Vergleichsrechner

Darmstadt (ots) - Auch in diesem Jahr beginnt bald wieder die Wechselsaison, denn für gewöhnlich muss die Kfz-Versicherung bei einem geplanten Versicherungswechel bis zum 30.11. gekündigt werden.

Dass es bei der Kfz-Versicherung für sehr viele Verbraucher noch ein deutliches Einsparpotenzial gibt zeigt eine Umfrage, die von kfzversicherungsvergleich.net durchgeführt worden ist. In der Umfrage wurden die Teilnehmer befragt, welchen Jahresbeitrag sie aktuell bzw. in der Vergangenheit für ihre Kfz-Versicherung zahlen bzw. gezahlt haben. Die Umfrageergebnisse führten zu einer Statistik mit ungefilterten Daten, welche die Beiträge zur Kfz-Haftpflicht, zur Teilkasko- und zur Vollkaskoversicherung enthalten. Die Kernaussage der Umfrage ist, dass es zwar schon eine Reihe von Autofahrern gibt, die eine günstige Autoversicherung nutzen, dass es andererseits aber für jeden 2. Autofahrer noch ein erhebliches Sparpotenzial bezüglich der Kfz-Versicherungsbeiträge vorhanden ist.

Im Einzelnen ergab die Umfrage unter den 500 Teilnehmern, dass 50 Prozent der Befragten einen Versicherungsbeitrag von unter 500 Euro im Jahr zahlen bzw. bislang gezahlt haben. Weitere 12,52 Prozent der Befragten zahlen einen Beitrag, der sich zwischen 500 und 599 Euro bewegt, während weitere 7,36 Prozent einen Versicherungsbeitrag von 600 bis 699 Euro zahlen. Einen mit zwischen 700 und 799 Euro noch höheren Jahresbeitrag zahlen insgesamt 7,75 Prozent der Befragten, während 5,96 Prozent mit 800 bis 999 Euro noch tiefer in die Tasche greifen müssen. Die vollständige sowie viele weitere Statistiken wurden unter http://ots.de/BnHtD veröffentlicht.

Pressekontakt:

kfzversicherungsvergleich.net

Andre Finzel
webpower123(at)hotmail.de
Tel:06071-826438