HD PLUS GmbH

Starkes Wachstum: HD+ steigert Kundenbasis um 49 Prozent und erweitert 2014 das Angebot

Starkes Wachstum: HD+ steigert Kundenbasis um 49 Prozent und erweitert 2014 das Angebot
Die Entwicklung von HD+ auf einen Blick: Seit der Gründung steigen die Kundenzahlen kontinuierlich. Das Senderportfolio wurde konsequent ausgebaut und wird in 2014 die 20-Marke durchbrechen. Zusätzlich zum linearen Angebot entstehen regelmäßig neue Angebote (HD+ RePlay, App). Nach vier Jahren ohne Preiserhöhung wird ab 6. Mai die ...

Unterföhring (ots) -

- Kundenwachstum: Zum 31.12.2013 liegt die Kundenzahl bei über 1,4
  Mio. 
- Senderzuwachs: Zum 16.04.2014 kommen drei neue Sender auf die 
  Plattform 
- Preisanpassung: Ab 6.5.2014 beträgt die technische 
  Servicepauschale 60 EUR 
- Flexibilisierung: Kunden können ab 6.5.2014
  zwischen Prepaid- und Abomodell wählen 
- Entwicklung: Komfortverbesserung bei aufgenommenen Sendungen 

HD+ hat sein Jahresziel deutlich übertroffen: Zum 31.12.2013 verfügte das Unternehmen über einen Stamm von 1.412.554 zahlenden Kunden. Das sind 49 Prozent mehr gegenüber dem Vergleichszeitpunkt (31.12.2012: 944.993). Allein im traditionell starken, vierten Quartal hat sich die Zahl der Kunden um 131.771 Kunden erhöht. Weitere knapp 1,3 Millionen Haushalte befanden sich in der 12-monatigen Gratisphase. Damit nutzten Ende des Jahres 2013 insgesamt rund 2,7 Millionen Haushalte HD+. "Wir sind sehr stolz auf das starke Wachstum und werten dies gleichermaßen als Beleg für die Attraktivität von hochauflösendem Fernsehen sowie der richtigen Strategie von HD+", kommentiert Wilfried Urner, Vorsitzender der Geschäftsführung von HD+. Die Kunden in der kostenlosen Testphase sind eine gute Basis für weiteres Wachstum.

Ab 16. April 19 Sender auf der HD+ Plattform

Nachdem bereits seit dem 17. Januar 2014 mit dem Disney Channel HD der 16. Sender an Bord ist, werden zum 16. April 2014 mit RTL NITRO HD, n-tv HD und ProSieben MAXX HD drei weitere neue Sender gleichzeitig auf die HD+ Plattform aufgeschaltet. Ab diesem Zeitpunkt genießen HD+ Kunden somit 19 der größten und beliebtesten Privatsender in bester Bild- und Ton-Qualität. Zusätzlich dazu können Zuschauer mit einem HD+ Empfangsgerät weitere 30 unverschlüsselt ausgestrahlte HDTV-Sender kostenlos empfangen.

Auch die Plattform HD+ RePlay, die die Mediatheken von Privatsendern auf den Fernseher bringt, wurde im letzten Jahr weiterentwickelt. Aktuell stehen den Nutzern von HD+ RePlay acht Mediatheken der größten Privatsender zur Verfügung. In der Regel können die HD+ RePlay Nutzer sieben Tage lang nach der Ausstrahlung im Free-TV beliebig oft die Sendungen ansehen. Neben der Erweiterung des Portfolios der Mediatheken ist auch die technische Reichweite deutlich gestiegen.

Als weiteren Service hat HD+ im vergangenen Jahr eine kostenlose App für Smartphones und Tablets (für iOS und Android) entwickelt. Der HD+ TV Guide, ein elektronischer Programmführer, steht in den entsprechenden App-Stores zum Download bereit. Die App wurde in Test-Aktionen prämiert und bereits von mehr als 130.000 Nutzern heruntergeladen.

Anhebung der technischen Servicepauschale ab 6. Mai

Seit dem Start von HD+ ist das Senderangebot auf der Plattform stetig gewachsen. Vor diesem Hintergrund sowie aufgrund gestiegener operativer Kosten wird zum 6. Mai erstmalig die technische Servicepauschale angehoben: Der Preis für eine einjährige Verlängerung von HD+ steigt von aktuell 50 Euro auf dann 60 Euro, der Preis für eine HD+ Karte von aktuell 55 Euro auf dann 65 Euro (UVP). Bei beiden Varianten kann HD+ wie bisher weitere 12 Monate genutzt werden. Die Preisentwicklung entspricht einem monatlichen Plus von 83 Cent.

Flexibilisierung der Verlängerung: Ab 6. Mai können Kunden zwischen Prepaid- und Abo-Modell wählen

Ebenfalls ab Mai bietet HD+ seinen Nutzern ein alternatives Bezahlmodell. Die Kunden können ab dem 6. Mai entscheiden, ob sie wie bisher die Prepaid- oder eine Abo-Variante zur Verlängerung von HD+ in Anspruch nehmen wollen. Das Abo kann ausschließlich online unter www.hd-plus.de abgeschlossen werden. Der Preis beträgt 5 Euro im Monat bei einer Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten. Die Kündigungsfrist beim Abo beträgt sechs Wochen zum Ablauf der Jahresnutzung. Die Prepaid-Variante erwerben die Kunden entweder im Fachhandel oder im Webshop von HD+. "Das Hauptaugenmerk unserer Vertriebsstrategie liegt unverändert auf der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit dem Handel", erklärt Urner. "Wir werden unser Engagement nochmals intensivieren. Beispielsweise führen wir aktuell eine bundesweite Schulungs- und Informationstour für rund 2.200 Fachhändler durch."

Komfortverbesserung bei aufgenommenen Sendungen

Ab dem 16. April können HD+ Nutzer bei den Sendern SAT.1 HD, ProSieben HD, kabel eins HD, sixx HD und ProSieben MAXX HD ihre mit einem HD+ Receiver getätigten Aufnahmen vorspulen.

Positiver Ausblick für 2014

Die Nachfrage nach hochauflösenden Bildern wird auch 2014 weiter zunehmen. Traditionell sind Sportgroßereignisse wie die Olympischen Winterspiele oder die Fußball-Weltmeisterschaft wichtige Impulsgeber für die Unterhaltungselektronik. Zudem werden die Qualifikationsspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die EM 2016 ab Sommer 2014 in der bestmöglichen Bildqualität nur bei RTL HD, und damit via Satellit nur bei HD+ zu sehen sein. Diese Rahmenbedingungen werden das weitere Wachstum von HD+ positiv unterstützen.

*Eine tabellarische Übersicht der HD+ Kennzahlen erhalten Sie auf Anfrage.

Über HD+

Die HD PLUS GmbH ist eine hundertprozentige Tochter von SES, einem weltweit führenden Satelliten-Betreiber mit einer Flotte von 54 Satelliten. Die HD PLUS GmbH wurde im Mai 2009 gegründet und vermarktet das Produkt HD+, ein zusätzliches Programm-Angebot in hochauflösender Qualität (HD), das über das ASTRA Satellitensystem in Deutschland empfangbar ist. Über die Plattform HD+ kommen attraktive Free-TV-Angebote in HD-Qualität auf den Markt. Derzeit umfasst das Angebot von HD+ die Programme RTL HD, Sat.1 HD, ProSieben HD, VOX HD, RTL II HD, kabel eins HD, SUPER RTL HD, N24 HD, TELE 5 HD, SPORT1 HD, DMAX HD, Nickelodeon HD, sixx HD, COMEDY CENTRAL HD, DELUXE MUSIC HD sowie Disney Channel HD.

Zusätzlich können mit jedem HD+ Empfangsgerät die unverschlüsselt ausgestrahlten Sender Das Erste HD, ZDF HD, ARTE HD, 3sat HD, BR HD, KI.KA HD, hr HD, MDR HD, NDR HD, PHOENIX HD, rbb HD, SWR HD, WDR HD, ZDFinfokanal HD, ZDFkultur HD, ZDFneo HD, einsfestival HD, EinsPlus HD, tagesschau 24 HD, ServusTV HD, Anixe HD, Bibel TV HD, QVC HD, QVC PLUS HD, HSE 24 HD, HSE24 Extra HD, Juwelo TV HD, pearl.tv HD, sonnenklar.tv HD und 1-2-3.tv HD empfangen werden.

Beim Kauf eines HD+ Empfangsgerätes ist HD+ in den ersten zwölf Monaten gratis. Nach Ablauf des ersten Jahres wird eine technische Servicepauschale von 50 Euro pro Jahr erhoben. Im Gegensatz zu den bekannten Abo-Modellen, die nur per Kündigung beendet werden können, läuft HD+ nach einem Jahr automatisch aus. HD+ Nutzer können ihre Karte einfach und bequem verlängern. Die Verlängerungs-Codes gibt es im Handel, online unter www.hd-plus.de oder telefonisch (kostenfrei unter 0800 / 3000 222). Neben der Verlängerung vorhandener Karten haben Kunden auch die Möglichkeit, neue HD+ Karten zu erwerben - der Preis liegt dann bei 55 Euro.

www.hd-plus.de

Pressekontakt:

Frank Lilie
Pressesprecher HD PLUS GmbH
Tel.: (089) 1896-1640
Frank.Lilie@hd-plus.de

Original-Content von: HD PLUS GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HD PLUS GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: