NEUSTART gemeinnützige GmbH

Kontinuierlich weniger Zugänge in der Bewährungshilfe: Klientenanzahl um 6,4 Prozent reduziert

Stuttgart (ots) - In Relation zu 2013 hat sich die Anzahl der Bewährungshilfeklienten in Baden-Württemberg um 6,4 Prozent, d. h. um 1.278 Personen reduziert; insbesondere bei den nach Jugendstrafrecht verurteilten Klienten ist der Rückgang mit 14,7 Prozent (601 Personen) erheblich. "Diese Entwicklung ist umso positiver zu bewerten, als auch die Anzahl an Inhaftierungen landesweit sukzessive abnimmt. Es werden uns zunehmend mehr Klienten unterstellt, die schwerwiegende Probleme haben", erklärt Volkmar Körner, Geschäftsführer für wirtschaftliche Angelegenheiten.

RRI - "Ressourcen-Risiken-Inventar": neues Instrument der Bewährungshilfe

NEUSTART entwickelt seit Dezember 2012 ein neues Instrument, um den Resozialisierungsprozess der circa 19.000 Bewährungshilfeklienten effektiver zu gestalten. "Das Instrument soll unseren Bewährungshelfern die Möglichkeit eröffnen, vorhandene Ressourcen und potentielle Risikofaktoren bei ihren Klienten schnell zu identifizieren. Auf Grundlage des von uns entwickelten Ressourcen-Risiken-Inventars lässt sich künftig zielgerichteter intervenieren, um der individuellen Problematik unserer Klienten gerecht zu werden", erläutert Christian Ricken, Geschäftsführer für Sozialarbeit, die Vorzüge des geplanten Verfahrens. Das RRI wird aktuell von 42 Mitarbeitern erprobt. Im zweiten Halbjahr 2016 ist die landesweite Etablierung vorgesehen. "Wir hoffen, auf diesem Wege unsere Klienten noch besser als bislang bei ihren Bemühungen um ein straffreies Leben zu unterstützen", gibt sich Ricken optimistisch. "Auch das Justizministerium Hessen zeigt großes Interesse an diesem Instrument zur sozialen Diagnostik in der Bewährungshilfe", so Ricken.

Pressekontakt:

Dr. Michael Haas
Pressesprecher
NEUSTART gemeinnützige GmbH
Rosenbergstraße 122, 70193 Stuttgart
TEL 0711 | 627 69-411
MOBIL 0157 | 76 21 35 58
michael.haas@neustart.org
Original-Content von: NEUSTART gemeinnützige GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: