NEUSTART gemeinnützige GmbH

Der Täter-Opfer-Ausgleich gewinnt an Bedeutung - Auftragsvolumen in Baden-Württemberg mehr als verdreifacht

Statistisches Material: Abb. 1 - Täter-Opfer-Ausgleich, differenziert nach Deliktklassen. Abb. 2 - Täter-Opfer-Ausgleich, differenziert nach Konflikttyp. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/81280 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte... mehr

Stuttgart (ots) - Die Anzahl erteilter Aufträge im Täter-Opfer-Ausgleich stieg landesweit von 2007 bis 2013 um 235 Prozent. Wurden 2007, im ersten Jahr der Übertragung von Bewährungshilfe, Gerichtshilfe und Täter-Opfer-Ausgleich auf NEUSTART, in Baden-Württemberg nur 470 Aufträge von Richtern und Staatsanwälten erteilt, waren es 2013 bereits über 1.600 Fälle, die eine außergerichtliche Konfliktregelung nahelegten.

Mit Hilfe professioneller Anleitung durch einen unparteiischen Konfliktregler finden beide Parteien - Opfer und Täter eines Delikts - oft eine geeignete Basis, die Konsequenzen einer Straftat wirkungsvoll zu kompensieren: Opfer können im Täter-Opfer-Ausgleich vielfach eine angemessene Form der emotionalen aber auch materiellen Wiedergutmachung erhalten. Täter haben die Möglichkeit, sich persönlich bei den Betroffenen für ihr Fehlverhalten zu entschuldigen und Verantwortung für die entstandenen Schäden zu übernehmen. Das kann ggf. strafmildernd berücksichtigt werden oder ein Strafverfahren verzichtbar machen.

Die kriminalitätspräventive Wirkung des Täter-Opfer-Ausgleichs gilt wissenschaftlich als gesichert. Eingedenk seines wertvollen Beitrags für den gesellschaftlichen Frieden sind die Kosten für einen Täter-Opfer-Ausgleich in Höhe von 350 Euro ausgesprochen moderat, zumal sich auf diesem Wege zeit- und kostenintensive Gerichtsverfahren häufig vermeiden lassen.

Pressekontakt:

Dr. Michael Haas
Pressesprecher
NEUSTART gemeinnützige GmbH
Rosenbergstraße 122, 70193 Stuttgart
TEL 0711 | 627 69-411
MOBIL 0157 | 76 21 35 58
michael.haas@neustart.org

Original-Content von: NEUSTART gemeinnützige GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NEUSTART gemeinnützige GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: