tecis Finanzdienstleistungen AG

ots Ad hoc-Service: tecis Holding AG tecis wächst im ersten Quartal 2000 um 53 Prozent

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Hamburg (ots Ad hoc-Service) - Die tecis Holding AG, Hamburg, ist auch nach Wegfall des Sondereffektes durch die Steuerdiskussion im ersten Quartal 2000 weiter mit hohem Tempo gewachsen. Nach den vorläufigen Zahlen dürften die Provisionsumsätze des unabhängigen Finanzdienstleisters im ersten Quartal 2000 um 53 Prozent auf 25,4 (16,6) Mio. DM gestiegen sein. Insgesamt soll der Umsatz des zu den führenden unabhängigen Vermittlern von Finanzdienstleistungen gehörenden Unternehmens, das sich auf den Vertrieb von Investmentfonds spezialisiert hat, im Geschäftsjahr 2000 um 33,7 Prozent auf 127,7 (95,5) Mio. DM steigen. Der Jahresüberschuss werde sich trotz der Investitionen in die neugegründete eCommerce-Tochter tecis e-com AG von rund 2 Mio. DM im Jahr 2000 um knapp ein Viertel auf 7,5 (6,1) Mio. DM erhöhen, sagte tecis-Vorstandsvorsitzender Christian Steinberg anlässlich der Bilanzpressekonferenz in Hamburg. Insgesamt soll die Umsatzrendite vor Steuern im Jahr 2000 bei 11,4 Prozent liegen. Das DVFA-Ergebnis je Aktie soll auf 1,26 DM steigen. Für das Geschäftsjahr 2000 stellt tecis den Aktionären eine Dividende von 0,84 DM in Aussicht. "Wir wollen unseren Umsatz bis 2002 auf über 200 Mio. DM mehr als verdoppeln", sagte Steinberg. Die Umsatzrendite vor Steuern werde dann nahezu 20 Prozent erreichen. Bei insgesamt geplanten Investitionen von rund 6 Mio. DM in den nächsten drei Jahren soll die tecis e-com AG bereits im Jahr 2002 den Break even erreichen. Im vergangenen Jahr konnte tecis den Umsatz um 64,1 Prozent auf 95,5 (58,2) Mio. DM steigern. Besonders stark fiel das Wachstum der Tochtergesellschaft tecis Finanzdienstleistungen AG aus, die ihren Provisionsumsatz um 80,2 Prozent auf 78,4 (43,5) Mio. DM steigerte, erläuterte Finanzvorstand Dr. Hartmut Schüning. Das Provisionsergebnis der tecis Gruppe nahm insgesamt um 73,3 Prozent auf 37,1 (21,4) Mio. DM zu. Der Jahresüberschuss konnte auf 6,1 (1,5) Mio. DM mehr als vervierfacht werden. Das DVFA-Ergebnis je Aktie stieg auf 1,03 (0,34) DM. Für das Geschäftsjahr 1999 schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 24. Mai eine Dividende von 0,62 DM plus eine Bonuszahlung von 0,08 DM je Aktie vor. Weitere Einzelheiten zur Jahresbilanz und zur revidierten Planung wird die tecis Holding AG am heutigen Donnerstag um 10.00 Uhr auf der Bilanzpressekonferenz im Hotel Steigenberger, Hamburg, veröffentlichen. Um 17.00 Uhr findet im Frankfurter Hof, Frankfurt, eine Analystenkonferenz statt. Rückfragen: Dr. Jürgen Gaulke Tel. 0177/679 30 60 Fax 040/3603 036 592 Email: GaulkeJ@aol.com tecis Holding Aktiengesellschaft Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Bettina Riecke Tel. (040) 69 69 53 - 285 Fax (040) 69 69 51 - 278 Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: tecis Finanzdienstleistungen AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: