tecis Finanzdienstleistungen AG

Ad hoc-Service: tecis Holding AG

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. ------------------------------------------------------------------- Hamburg (ots Ad hoc-Service) - tecis, einer der führenden deutschen Finanzdienstleister, wächst deutlich über Plan: - Umsatzplus von nahezu 65% - Jahresüberschuß vervierfacht - Starke Zunahme der Repräsentanzen - Investitionen in Internet-Aktivitäten Die tecis Holding AG, Hamburg, hat ihren Provisionsumsatz nach den vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 1999 um 64,9 Prozent auf 96,0 (58,2) Mio. DM gesteigert. Damit wurden die Planzahlen deutlich übertroffen. Der Provisionsaufwand stieg unterproportional um 58,6 Prozent auf 59,0 (37,2) Mio. DM. Dadurch erhöhte sich das Provisionsergebnis des Finanzdienstleisters, der sich auf Investmentfonds spezialisiert hat, noch stärker als der Umsatz um 72,9 Prozent auf 37,0 (21,4) Mio. DM. Das Ergebnis vor Steuern stieg um 243 Prozent auf 12,0 (3,5) Mio. DM. Der Konzernjahresüberschuß vervierfachte sich von 1,5 auf 6,0 Mio. DM. Das DVFA-Ergebnis verdreifachte sich von 2,0 auf 6,0 Mio. DM. "Zugleich haben wir im vergangenen Jahr bereits die Grundlage für ein hohes Wachstum in der Zukunft gelegt", sagte der Vorstandsvorsitzende Christian Steinberg. Die Zahl der Repräsentanzen stieg um 50 Prozent von 41 auf 61, die der Vertriebspartner um 39 Prozent von 653 auf 905 zum Jahresende 1999. Die tecis Finanzdienstleistungen profitierte darüber hinaus im abgelaufenen Geschäftsjahr auch von der anhaltenden Diskussion über eine mögliche Besteuerung der Finanzanlagen für die private Altersvorsorge. "Neben dem sehr guten Ergebnisbeitrag der tecis Finanzdienstleistungen AG beinhaltet der Gewinnausweis für das Geschäftsjahr 1999 auch die Belastungen aus dem Ausbau und der Optimierung der Geschäftsstruktur", sagte das Vorstandsmitglied Dr. Hartmut Schüning der tecis-Gruppe. Zudem belastete der bereits im Oktober 1999 berichtete Computerfehler in der tecis Asset Management AG. Aufgrund des hohen Basiseffektes sowie der im Jahr 2000 geplanten zusätzlichen Investitionen in den Bereichen Internet und e-commerce erwartet Dr. Hartmut Schüning für das laufende Geschäftsjahr einen moderaten Umsatzanstieg und ein Ergebnis nach Steuern von mehr als 7,0 Mio. DM. Die tecis Holding wird ihren Aktionären für das erfolgreiche Geschäftsjahr 1999 zusätzlich zur geplanten (Netto-) Dividende von 0,62 DM einen Bonus von 0,08 DM zahlen. Die Hauptversammlung findet am 24. Mai statt. Mit dem Bonus wolle tecis die Anleger an der sehr guten Unternehmensentwicklung beteiligen, sagte Steinberg. Der Absatz der Fondspolicen, also Investmentfonds unter dem Dach eines Lebensversicherungsvertrages, hat sich - gemessen an der Stückzahl im letzten Quartal 1999 gegenüber dem Vorquartal - fast verdoppelt. 75 Prozent dieses Absatzes entfiel auf Neukunden. Zum Umsatzplus trugen auch die beiden zusammen mit der Deutsche Bank-Tochter DWS Investment S.A. aufgelegten Dachfonds tecis Dynamic Fund und tecis Global Fund bei, die beide eine hervorragende Wertentwicklung erzielten. Als zweiter Finanzvertrieb nach der MLP AG 1987 ist tecis seit dem 4. Dezember 1998 börsennotiert. Der Kurs der Aktie hat sich gegenüber dem Emissionspreis von umgerechnet 7,5 Euro auf über 60 Euro verachtfacht. Damit war tecis die erfolgreichste Neuemission des Jahres 1998 im Amtlichen Handel und ist zugleich eines der Unternehmen mit der besten Wertentwicklung im Nebenwerte-Index Smax. "Um unsere Wachstumsraten beneiden uns viele Unternehmen aus dem Neuen Markt", sagte Steinberg, tecis steche im Smax durch eine überzeugende Story, enorme Wachstumszahlen im Markt der Altersvorsorge und eine exzellente Kursentwicklung hervor. "Wir sind mit unserer Notierung im Smax sehr zufrieden und können uns über mangelndes Interesse nicht beklagen", so Steinberg. Monatlich stünden mehrere Termine mit Investoren aus dem In- und Ausland auf dem Programm. Allerdings habe tecis seit dem Börsengang sehr gezielt Investor Relations betrieben, beispielsweise durch Roadshows in Großbritannien und den USA. tecis Konzern - Vorläufige Jahresabschlußzahlen 1999 tecis Konzern 1999 1998 Provisionsumsatz 96,0 58,2 Provisionsergebnis 37,0 21,4 Ergebnis vor Steuern 12,0 3,5 Jahresüberschuß nach Steuern 6,0 1,5 Netto-Umsatzrendite 6,3 2,6 Rückfragen: tecis Holding Dr. Jürgen Gautke Aktiengesellschaft Td. 0177/679 30 60 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Fax 040/3603 036 592 Bettina Riecke Email Tel. (040) 69 69 51-285 GaulkeJ@aol.com Fax (040) 69 69 51 -278 ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Original-Content von: tecis Finanzdienstleistungen AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: