HCL Technologies

HCL Foundation spendet 1 Mrd. INR

Noida, Indien (ots/PRNewswire) -

- Einführung des HCL Grant zur Stärkung von NROs  
- Beglückwünschung von 6 NROs, die es aus einem Pool von über 400 
  NROs aus ganz Indien in die Endauswahl geschafft haben  
- Gewinner-NRO erhält Zuschuss in Höhe von 50 Mio. INR   

Die HCL Foundation kündigte heute die Einführung des HCL Grant an. Die Initiative soll NROs und Einzelpersonen mit hohem sozialen Engagement bei der Umsetzung von Projekten unterstützen, die den Aufschwung und die Entwicklung des Landes begünstigen. In den kommenden 5 Jahren wird im Rahmen dieser Initiative eine Gesamtsumme von 1 Mrd. INR ausgeschüttet. Im ersten Jahr wird die Gewinner-NRO einen Zuschuss in Höhe von 50 Mio. INR erhalten.

Sechs Finalisten, aus denen die Gewinner-NRO schließlich ausgewählt wird, wurden heute bereits beglückwünscht. Im Zuge eines strengen Auswahlverfahrens haben bedeutende Preisrichter diese Finalisten aus einem Pool von über 400 NROs aus dem gesamten Land ausgewählt. Die bedeutende Jury besteht aus:

- Montek Singh Ahluwalia - führender Ökonom
- Pallavi Shroff - bedeutender Rechtsbeistand der Shardul Amarchand 
  Mangaldas & Co.
- B.S. Baswan - ehemaliger Direktor des Indischen Instituts für 
  öffentliche Verwaltung und ehemaliger HRD-Sekretär
- Tom Miller - Chief Information Officer bei Anthem Inc.
- Robin Abrams - ehemaliger Präsident von Palm Computing und das am 
  längsten amtierende Vorstandsmitglied von HCL Technologies
- Richard Lariviere - Präsident des Field Museum in Chicago und 
  ehemaliger Präsident der University of Oregon
- Shiv Nadar - Gründer und Vorstandsvorsitzender der HCL Corporation 

Durch die wichtige Rolle von NROs bei dem Aufbauprozess einer Nation werden sie zu einer mächtigen "fünften Gewalt", die mit den übrigen vier Gewalten - Judikative, Legislative, Exekutive und Presse - Hand in Hand zusammenarbeitet. Im ersten Jahr wird der HCL Grant zunächst an eine NRO aus dem Bildungssektor vergeben. In den Folgejahren werden bei der Vergabe von individuellen Zuschüssen in Höhe von 50 Mio. INR auch NROs und Einzelpersonen mit hohem sozialen Engagement aus den Bereichen Gesundheitspflege und Ökosystementwicklung berücksichtigt.

Robin Abrams, Vorstandsmitglied von HCL Technologies und Vorsitzende der Jury des HCL Grant, erklärte: "Für einen Großteil der indischen Bevölkerung, die in den Bereichen Bildung, Gesundheit und teils auch im Hinblick auf die Grundversorgung anfällig ist, treten NROs seit geraumer Zeit als Lückenfüller auf. Die Tatsache, dass sie die Bürger Indiens vertreten und Teile des Landes erreichen, die man mit anderen Formen der Entwicklungshilfe vielleicht nicht erreichen kann, macht ihre Rolle so extrem wichtig. Unser Ziel besteht darin, NROs durch den HCL Grant bei der Institutionalisierung von Verfahrensweisen und Rahmenmodellen zu unterstützen und zudem Mitwirkende auszuzeichnen, die am Aufschwung Indiens beteiligt sind."

"Wir vertreten die Auffassung, dass NROs genauso wichtig wie die übrigen vier Gewalten sind. Dies gilt insbesondere für Indien, das derzeit zahlreiche komplexe Herausforderungen zu bewältigen hat. Durch den HCL Grant werden wir in der Lage sein, die richtige Art von NRO auszuwählen und sie durch den Aufbau von Kapazitäten und Fähigkeiten zu institutionalisieren. Unsere Unterstützung und regelmäßigen Bewertungen werden der Einrichtung dabei helfen, sich weiterzuentwickeln und ihre Mission auf lange Sicht zu erfüllen", so Srimathi Shivashankar, die Leiterin der HCL Foundation.

Die ausgewählten sechs führenden Finalisten sind:

1. Going to School: Durch designorientierte Verfahren und 
   entsprechendes Lernmaterial werden derzeit 150.000 Kinder pro 
   Woche an 1.300 Schulen lebenswichtige Fähigkeiten vermittelt.
2. Indian Society of Agribusiness Professionals (ISAP): Die 
   maßgeblichen Beiträge zur Verbesserung der Existenzgrundlage von 
   über 150.000 landwirtschaftlichen Haushalten, 4200 
   Agrarunternehmern, 8000 BPL-Jugendlichen und 15.000 Frauen in 3500
   Dörfern, 250 Blöcken und 70 Bezirken in ganz Indien erfolgen durch
   verschiedenste Initiativen in den Bereichen Agrikultur und 
   Kompetenzentwicklung.
3. Prayatn Sanstha: Prayatn Sansthas "Quest for the Dawn of Change" 
   hat dazu geführt, dass sich die Einrichtung engagiert mit 
   einschlägigen Problemen in den Bereichen Bildung, 
   Kompetenzentwicklung, Kinderarbeit usw. mit besonderem Schwerpunkt
   auf Frauen und Kleinkinder befasst.
4. Social Work & Research Centre (gemeinhin als BAREFOOT COLLEGE 
   bekannt): In den letzten vier Jahrzehnten war das Barefoot College
   in den Bereichen Bildung, Kompetenzentwicklung, Frauenförderung 
   und Energielösungen aktiv und verfolgte dabei das Ziel, ländliche 
   Gemeinden im gesamten Land autark und nachhaltig zu gestalten.
5. Association for Voluntary Action (gemeinhin als Bachpan Bachao 
   Andolan bekannt): Die von Nobelpreisträger Shri. Kailash Satyarthi
   ins Leben gerufene Organisation hat in den vergangenen drei 
   Jahrzehnten über 84.800 verschleppte Kinder gerettet und über 
   200.000 Kindern aus 392 Dörfern in 12 indischen Bundesstaaten 
   Zugang zum Bildungswesen verschafft. 
6. Pardada Pardadi Educational Society (PPES): Die Einrichtung setzt 
   sich gezielt für eine soziale und wirtschaftliche Förderung der 
   ländlichen Gesellschaft ein. 

Die Gewinner-NRO wird am 18. Januar im Zuge einer Veranstaltung bekannt gegeben, in deren Rahmen Führungskräfte und Würdenträger aus verschiedensten Gesellschaftsschichten zugegen sein werden.

Quelle: http://www.hcltech.com/press-releases/corporate/hcl-foundation-commits-inr-100-crores

Pressekontakt:


HCL Technologies
Ajay Davessar
Ajay.Davessar@hcl.com
+91-120-4382800
Original-Content von: HCL Technologies, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HCL Technologies

Das könnte Sie auch interessieren: