Norgine

Das niederländische Gesundheitsministerium (Ministerie Van Volksgezondheid, Welzijn en Sport) genehmigt die Rückerstattung von XIFAXAN® 550

London (ots/PRNewswire) - Norgine B.V. gab heute bekannt, dass das Gesundheitsministerium der Niederlande, Ministry van Volksgezondheid, Welzijn en Sport, die Rückerstattung von XIFAXAN® 550 (rifaximin-? 550 mg) genehmigt hat, wenn es zu Lactulose hinzugefügt wird; als Prophylaxe von 3. und folgenden Episoden offenkundiger hepatischer Enzephalopathie in Patienten ab Alter 18. Die Rückerstattungsgenehmigung gilt ab 1. Juli 2016.[1] Hepatische Enzephalopathie ist eine potenziell lebensbedrohliche neuropsychiatrische Erkrankung, die mit einer chronischen Erkrankung der Leber assoziiert ist.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130829/633895-a )

Es gibt zur Zeit keine Heilung für hepatische Enzephalopathie, mit Ausnahme einer Lebertransplantation.

Peter Martin, Chief Operating Officer von Norgine, sagte: "Wir wissen, dass hepatische Enzephalopathie eine riesige Einwirkung auf das Leben von Patienten, ihre Familien, Karrieren und das Gesundheitssystem hat. Die Entscheidung demonstriert den Wert von XIFAXAN® 550 durch verringertes Wiederauftreten hepatischer Enzephalopathie-Episoden, was letztendlich auch die Betreuungskosten für diese Patienten senken kann."

Einen Erstattungsanspruch für XIFAXAN® 550 gibt es bereits in Australien, England und Wales, Finnland, Deutschland, Irland, Luxemburg, Neuseeland, Norwegen, Schottland, Schweden und in der Schweiz.

Schätzungsweise 500.000 Menschen leben in Europa bereits mit fortgeschrittener chronischer Lebererkrankung, die sich bei 40 % zu hepatischer Enzephalopathie entwickeln wird. [2],[3]

Norgine hält derzeit die Vermarktungsrechte an XIFAXAN® 550mg in Australien, Belgien, Dänemark, Finnland, Deutschland, Luxemburg, Neuseeland, Norwegen, Irland, Schweden, Großbritannien, in den Niederlanden und in der Schweiz (in Großbritannien und einigen anderen Märkten ist das Medikament als TARGAXAN[®?] 550 bekannt). In Frankreich vermarkten Norgine und Alfa Wassermann das Produkt gemeinsam unter dem Markennamen TIXTAR®.

Endgültige Entscheidung für rifaximin-? 550 mg des(1) Ministry van Volksgezondheid, Welzijn en Sport: 14. Juni 2016

(2) Europäische Gesellschaft für Leberforschung - Die Last der Lebererkrankung in Europa: Eine Prüfung verfügbarer epidemiologischer Daten.

(3) American Association for the Study of Liver Diseases; Europäische Gesellschaft für Leberforschung. Hepatische Enzephalopathie in chronischer Lebererkrankung: 2014 Praxisleitlinie von der Europäischen Gesellschaft für Leberforschung und der American Association for the Study of Liver Diseases. J. Hepatol 2014;61(3):642-59

Die komplette Pressemitteilung ist hier abrufbar: http://www.norgine.com

Pressekontakt:

e:
Isabelle Jouin, Tel: +44(0)1895-453643
Charlotte Andrews, Tel: +44(0)1895-453607
Folgen Sie uns @norgine

Original-Content von: Norgine, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Norgine

Das könnte Sie auch interessieren: