NISSAN CENTER EUROPE GMBH

Preisgekrönter Nissan Elektrowagen so erschwinglich wie nie

Preisgekrönter Nissan Elektrowagen so erschwinglich wie nie
Das weltweit erfolgreichste Elektrofahrzeug: der Nissan Leaf. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/80802 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/NISSAN CENTER EUROPE GMBH"

Brühl (ots) - In Verbindung mit dem Start der deutschlandweiten Kampagne "Deutschlandweit kostenlos Strom laden" hat Nissan heute ein neues Botschafterprogramm für seinen Elektrowagenbestseller LEAF bekanntgegeben. Das Angebot für den weltweit bislang über 135.000 Mal und damit meistverkauften Stromer richtet sich speziell an Zwei-Wagen-Haushalte und Berufspendler. Die monatlichen Leasing- und Finanzierungsraten von 249 Euro gelten für einen LEAF in Visia-Ausstattung inklusive Batterie. Das Angebot hat eine Laufzeit von 48 Monaten oder 10.000 Kilometern pro Jahr, bei einem Zinssatz von 3,99 Prozent ohne Anzahlung. Bei Bestellung eines LEAF in den Ausstattungen Acenta oder Tekna steigt die Aktionsrate bei ansonsten identischen Rahmenbedingungen auf 288 beziehungsweise 320 Euro monatlich.

"Mit dem neuen Botschafterprogramm für den Nissan LEAF wollen wir dem Elektrowagen-Markt in Deutschland frische Impulse verleihen", sagt Thomas Hausch, Geschäftsführer der Nissan Center Europe GmbH. "Der rein elektrisch angetriebene Kompaktwagen ist das ideale Mobil für Familien mit einem oder zwei Kindern. Auf Fahrten zur Schule, zum Kindergarten oder täglichen Einkauf ist der lokal emissionsfreie und nahezu geräuschlose Nissan der ideale Zweitwagen. Aber auch Berufspendler mit Fahrleistungen von 10.000 bis 30.000 Kilometer jährlich finden für ihre Fahrt zur Arbeit eine ideale Alternative zu mit fossilen Treibstoffen betankten Modellen des oberen B- und des C-Segments."

Zweckmäßigerweise sollten die neuen Nissan Botschafter zum Aufladen ihres LEAFs über eigene Stellplätze sowie Lademöglichkeiten in der Garage und/oder am Arbeitsplatz verfügen. Der weltweit erfolgreichste Stromer kann am einfachsten mit Wechselstrom über ein sechs Meter langes Kabel und einen handelsüblichen Schukostecker geladen werden. Der komplette Ladevorgang der vollständig entleerten Lithium-Ionen-Batterie über eine 220V-Steckdose dauert zehn Stunden; über eine hauseigene Ladestation (Wallbox) geht es zwei bis sechs Stunden schneller. An einer der europaweit über 1.100 Schnellladestationen mit CHAdeMO-Anschluss lässt sich die Batterie dagegen in nur 30 Minuten von Null auf 80 Prozent ihrer Kapazität neu aufladen.

Pressekontakt:

Michael Bierdümpfl, Direktor Kommunikation Nissan
Tel. 02232/57-2255 - Fax -2810
E-Mail: michael.bierduempfl@nissan.de
www.nissan-presse.de

Alexander Sellei, Unternehmens-Kommunikation Nissan
Tel. 02232/57-2430 - Fax -2810
E-Mail: alexander.sellei@nissan.de
www.nissan-presse.de

Das könnte Sie auch interessieren: