Verlagsgruppe Handelsblatt

"Quo vadis, Neuer Markt? Ist die Wende da?"
Konferenz zur Lage am Neuen Markt am 25. und 26. April 2001 in Frankfurt am Main

    Düsseldorf (ots) - Ist der Boden erreicht? Hat die überraschende,
abermalige Zinssenkung der amerikanischen Fed die Wende auch für den
Neuen Markt in Deutschland gebracht? Am 25. und 26. April 2001 will
die Veranstaltung "Quo vadis, Neuer Markt?" der Maleki Group und des
Anlegermagazins DIE TELEBÖRSE aus der Verlagsgruppe Handelsblatt
Antworten geben.
    
    Hochkarätige Referenten suchen an beiden Tagen unter Beteiligung
des Fachpublikums sowie einer zwölfköpfigen Expertenrunde Antworten
auf die Frage: "Quo vadis, Neuer Markt?". In Foren und Workshops
wollen die Teilnehmer eine Standortbestimmung des Marktsegmentes
geben, Fehlern der Vergangenheit auf die Spur kommen und Gründe für
Erfolge und Wege aus der Krise aufzeigen. Gerade zum jetzigen
Zeitpunkt, so die Veranstalter, komme dem Analyseforum im Frankfurter
Hotel InterContinental eine besondere Bedeutung zu.
    
    Mit der Concord Effekten AG, der Deutschen Bank AG, der Deutschen
Börse AG, der DG Bank sowie der Ehlers Consulting Group unterstützen
namhafte Sponsoren diese Konferenz.
    
    Informationen zur Anmeldung und Programm:
    Matthias Fromm, Maleki Group Frankfurt,
    Tel.: 069-97176-145 bzw.
    e-mail: m.fromm@malekigroup.com
    
    
ots Originaltext: Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Pressekontakt:
Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH
Unternehmenskommunikation
Dr. Andreas Knaut
Kasernenstraße 67
40213 Düsseldorf
Tel. 0211-887-1109
Fax 0211-887-1107
E-Mail: pressestelle@vhb.de

Original-Content von: Verlagsgruppe Handelsblatt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Verlagsgruppe Handelsblatt

Das könnte Sie auch interessieren: