Verlagsgruppe Handelsblatt

Carly Fiorina im Interview: Erfindungen und Innovation belohnen

    Düsseldorf (ots) - Selbstkritisch beurteilt Carly Fiorina, Chefin von Hewlett-Packard, ihr Unternehmen: "Unser Pioniergeist ist etwas verloren gegangen", erklärte sie in einem Interview mit WirtschaftsWoche e-Business, dem neuen Magazin für die Internet-Wirtschaft aus der Verlagsgruppe Handelsblatt.

    Für die Zukunft kündigt Fiorina einen Strategiewandel   zurück zu den Wurzeln an: "Erfindungen und Innovation werden bei Hewlett-Packard wieder stärker belohnt."

    Mit ihrer neuen Strategie will sie das Image des Unternehmens aufbessern: "Uns werden Dinge zugeordnet, wie bürokratisch, übervorsichtig, risikoscheu. Diese Attribute haben nichts mit dem HP-Way zu tun", so Carly Fiorina  zu WirtschaftsWoche e-Business.

    WirtschaftsWoche e-Business ist das neue Magazin aus der Verlagsgruppe Handelsblatt für die Internet-Wirtschaft. Das 14täglich montags erscheinende Magazin informiert über die neuesten Trends in der Internetwirtschaft, analysiert E-Business-Strategien und berichtet über praktische Erfahrungen der Unternehmen mit neuen Informationstechnologien.

    Mit dem Start von WirtschaftsWoche e-Business am Montag, 12. März wird unter www.e-business.de zeitgleich die aktuelle, von der Redaktion gestaltete Website online gehen. Von Anfang an sind die Artikel von Wirtschaftswoche e-Business in voller Textlänge inklusive Grafiken auch in den GENIOS Online-Datenbanken recherchierbar.


ots Originaltext: Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Pressekontakt:
Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH
Unternehmenskommunikation
Dr. Andreas Knaut

Kasernenstraße 67
40213 Düsseldorf
Tel. 0211-887-1109
Fax 0211-887-1107
Vorprogrammierte Kundenenttäuschung

Original-Content von: Verlagsgruppe Handelsblatt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Verlagsgruppe Handelsblatt

Das könnte Sie auch interessieren: