Verlagsgruppe Handelsblatt

Handelsblatt Gesundheitskongreß "Health 2001"
Reformansätze im Gesundheitswesen

Düsseldorf (ots) - Fragen des Strukturwandels im Krankenhausmarkt und des Einsatzes moderner Techniken der Telekommunikation stehen neben anderen aktuellen Themen im Mittelpunkt des 5. Handelsblatt Gesundheitskongresses "Health 2001". Er findet am 27. und 28. November 2000 in Berlin statt und bietet ein hochkarätiges Forum für Experten aus Politik, Wirtschaft und der Gesundheitsversorgung. Den Abschluss der Konferenz bildet eine gesundheitspolitische Debatte mit dem Staatsekretär im Bundesministerium für Gesundheit, Erwin Jordan, sowie gesundheitspolitischen Sprechern von SPD, CSU und FDP. Der erste Vormittag des Gesundheitskongresses "Health 2001" (Informationen im Internet: www.handelsblatt.com/veranstaltungen) beschäftigt sich mit dem Strukturwandel und den Reformansätzen im deutschen Gesundheitswesen. Kontrovers diskutierte Themen, wie die Integrierte Versorgung, Grund- und Wahlleistungen sowie die Vergütung nach Fallpauschalen (DRG/ Diagnosis Related Groups) stehen auf dem Programm. Als Referenten werden unter anderem der Präsident der Ärztekammer Prof. Dr. Jörg-Dietrich Hoppe, Prof. Dr. Norbert Klusen, Vorstandvorsitzender TKK, und Dr. Frank Morich, Vorstand Bayer AG, erwartet. Am Montagnachmittag, 27. November sowie am Dienstagvormittag, 28. November können die Teilnehmer persönliche Schwerpunkte wählen und verschiedene Fachforen besuchen. Neben der Gesundheitstelematik und der Restrukturierung im Krankenhausmarkt werden internationale Gesundheitssysteme sowie die Sicherung der Arzneimittel- und Medizinprodukte-Versorgung thematisiert. Zu den Referenten gehören Dr. Manfred Richter-Reichhelm, 1. Vorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung KBV, Eugen Münch, Vorstandsvorsitzender der Rhön-Klinikum AG und Wolfgang Schmeinck, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes der Betriebskrankenkassen (BKK BV). Nähere Informationen zum Handelsblatt Gesundheitskongreß "Health 2001" finden Sie im Internet unter www.handelsblatt.com/veranstaltungen ots Originaltext: Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: Handelsblatt-Veranstaltungen c/o Euroforum Deutschland GmbH Ulrike Schröder Hans-Günther-Sohl-Straße 7 40235 Düsseldorf Tel. 0211/96 86 525 Fax 0211/96 86 502 Original-Content von: Verlagsgruppe Handelsblatt, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: