SECURVITA Krankenkasse

Securvita: Homöopathie muss erhalten bleiben
Krankenkasse verteidigt wichtige Leistung für gesetzlich Versicherte

Hamburg (ots) - Die Securvita Krankenkasse bekennt sich klar und eindeutig zur Homöopathie als gesetzlicher Kassenleistung. "Die Homöopathie ist ein bewährtes Naturheilverfahren und vom Gesetzgeber als Teil der besonderen Therapierichtungen ausdrücklich geschützt", sagt Joachim Raedler, Verwaltungsratsvorsitzender der Securvita Krankenkasse. Millionen von Patienten vertrauen auf die Homöopathie und viele tausend Ärzte mit fachlicher Zusatzausbildung wenden sie an.

"Die Securvita hat sich seit ihrer Gründung für die rechtliche Anerkennung der besonderen Therapierichtungen eingesetzt. Das Bundessozialgericht hat unsere Position bestätigt. Die Patienten haben ein Recht darauf, dass Homöopathie als Kassenleistung erstattet wird", betont Raedler.

Mit Nachdruck wendet sich der Verwaltungsratsvorsitzende der Securvita Krankenkasse gegen die Versuche einiger Kritiker, die Homöopathie abzuqualifizieren und als Leistung der Krankenkassen zu streichen. Diese Kritik, wie sie auch im aktuellen Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" vorgetragen wird, ist der durchsichtige Versuch, die therapeutischen Alternativen in der Medizin einzuschränken und die Wahlfreiheit der Patienten zu begrenzen.

"Wer aus ideologischen Motiven die alternative Medizin und die besonderen Therapierichtungen an den Rand drängen will, hat nicht begriffen, dass zu Medizin und Heilkunst mehr gehört als nur chemische Pharmazie", betont Raedler. "Die Homöopathie ist eine schonende, medizinische Option - als sanfte Medizin für Kinder ebenso wie für chronisch Kranke, bei denen die Schulmedizin versagt. Der Zugang zu den bewährten Naturheilverfahren muss für die Versicherten offen sein und offen bleiben."

Pressekontakt:

Securvita Pressestelle
Peter Kuchenbuch
Lübeckertordamm 1-3, 20099 Hamburg
Tel: 040-386080-30, Fax: 040-38608090
Mail: peter.kuchenbuch@securvita.de



Weitere Meldungen: SECURVITA Krankenkasse

Das könnte Sie auch interessieren: