SECURVITA Krankenkasse

Barmer GEK legt Fehlstart hin

Hamburg (ots) - Die Barmer GEK, durch eine Fusion seit Jahresbeginn die größte Krankenkasse Deutschlands, hat einen glatten Fehlstart hingelegt. Auf ihrer Internetseite behauptet sie, auch die beste Krankenkasse zu sein - und zwar in fünf Leistungsbereichen, auf die Versicherte besonderen Wert legen. Beleg hierfür sei der aktuelle Krankenkassentest von Focus-Money, so die Barmer GEK. Doch die Behauptung ist falsch. "Das ist Verbrauchertäuschung", sagt Thomas Martens, Verwaltungsratsvorsitzender der Securvita Krankenkasse.

In keiner der aufgeführten Leistungsklassen ist die Barmer oder die GEK laut Focus-Money (47/2009) Spitzenreiter. Allerdings ist der Wunsch danach bei der Barmer GEK groß. So hatte die neue Vorstandschefin des Branchenführers, Birgit Fischer, vor wenigen Tagen das Ziel vorgegeben: "Wir wollen für die Versicherten die beste Kasse werden."

"Davon ist die Barmer GEK in wesentlichen Bereichen weit entfernt", sagt Martens. Vielmehr zeige gerade der von der Barmer GEK herangezogene Focus-Money-Test, dass Bestleistungen und Größe nicht zwangsläufig zusammen gehören. So errang tatsächlich die um ein vielfaches kleinere Securvita Krankenkasse in fünf von insgesamt zwölf Kategorien den ersten Platz in diesem umfassendsten Krankenkassentest Deutschlands. Darunter waren Leistungsbereiche wie Bonus-/Vorteilsprogramme und Naturheilverfahren. "Offensichtlich fehlt dem neuen Krankenkassenriesen die Geduld, sich durch überzeugende Leistungen für Versicherte diese Auszeichnungen erst noch zu verdienen", sagt Martens.

Tatsächlich punkten Barmer und GEK bei Deutschlands größtem Krankenkassenvergleich durch die Anzahl von Geschäftsstellen und ein positives Ansehen bei Ärzten. Über den letzten Punkt freue sie sich besonders, erklärt Birgit Fischer im Internet. Unklar bleibt, ob die gerade vollzogene Fusion zum Branchenführer der richtige Weg ist, um die beste Kasse für die Versicherten zu werden. Medienvertreter sehen aktuell Anzeichen dafür, dass die ehemaligen GEK-Versicherten unter dem Dach der großen Barmer Abstriche bei den Leistungen machen müssen.

Aus der Fusion von Barmer Ersatzkasse und der kleineren Gmünder Ersatzkasse ist zum 01.01.2010 Deutschlands größte Krankenkasse mit zirka 8,6 Mio. Versicherten entstanden. In folgenden fünf Leistungsbereichen behauptet die Barmer GEK fälschlicherweise Spitzenreiter sein: Bonus-/Vorteilsprogramme, besondere ambulante Versorgung, integrierte Versorgung, Gesundheitsförderung und Zusatzleistungen.

Nachzulesen unter: https://www.gek.de/unternehmen/ueber-uns/auszeichnungen/index.html

Weitere Informationen:


Securvita Pressestelle
Peter Kuchenbuch
Lübeckertordamm 1-3
20099 Hamburg

Tel.: +49 (0)40-386080-30
Fax: +49 (0)40-386080-90
Mobil: +49 (0)173 922 7736
Email: peter.kuchenbuch@securvita.de
www.securvita.de
Original-Content von: SECURVITA Krankenkasse, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: