SECURVITA Krankenkasse

Die SECURVITA Krankenkasse erweitert das kostenlose Früherkennungs-Angebot für Kinder und Jugendliche

Hamburg (ots) - Obwohl die Vorsorge im Kindesalter so wichtig ist, nimmt die Teilnahme an den Früherkennungsuntersuchungen nach den Erfahrungen der Haus- und Kinderärzte mit steigendem Alter der Kinder rapide ab. Deshalb hat die SECURVITA Krankenkasse das Präventions-Angebot für Kinder und Jugendliche um zusätzliche Leistungen erweitert. Darüber hinaus erhalten die Eltern einen kostenlosen Erinnerungsservice.

"Es ist sinnvoll, alle Vorsorgetermine von der U1 (direkt nach der Geburt) bis zur J1 (für Jugendliche bis zum 15. Lebensjahr) zu nutzen", betonte SECURVITA-Vorstand Helge Neuwerk am Mittwoch in Hamburg. "Die Vorsorgeuntersuchungen können in doppelter Weise helfen: Sie geben den Eltern die gute Gewissheit, dass ihre Kinder sich gesund entwickeln. Und die Ärzte können helfend eingreifen, wenn mögliche Krankheiten erkennbar sind."

Die SECURVITA Krankenkasse ( www.securvita.de ) bietet zusätzliche Früherkennungsuntersuchungen für ältere Kinder (U10 im 7. bis 8. Lebensjahr und U11 im 9. bis 10. Lebensjahr) in Zusammenarbeit mit den Ärzteverbänden an. Damit erweitert sie den gesetzlichen Leistungsumfang. Bereits seit langem hat die SECURVITA schon auf freiwilliger Basis auch die Kosten für die U7a ("Kindergarten-Untersuchung") für Kinder kurz vor dem dritten Geburtstag übernommen. Diese Untersuchung hat der Gesetzgeber erst kürzlich in den gesetzlichen Leistungskatalog aller Kassen aufgenommen. "Der Gesetzgeber sollte dieses Beispiel zum Anlass nehmen, auch die U10 und die U11 für die Versicherten aller anderen Kassen einzuführen", sagte Helge Neuwerk.

Damit kein Termin vergessen wird, erinnert die SECURVITA Krankenkasse die Eltern jeweils mit einem Brief und einem Danke-schön-Gutschein an die U5 bis U9. Die Kinder selbst werden mit einem kleinen Geschenk und mit Bonuspunkten im Bonusprogramm Healthmiles belohnt.

Die Vorsorgeuntersuchungen sichern den Kindern eine systematische medizinische Betreuung in allen Entwicklungsphasen. Deshalb sind sie für die Versicherten der SECURVITA selbstverständlich kostenlos. Praxisgebühr muss dafür nicht bezahlt werden. Sie mindern auch nicht die Prämien bei Wahltarifen mit Beitragsrückerstattung.

Als gesetzliche Krankenkasse versichert die SECURVITA über 140.000 Mitglieder und Familienangehörige bundesweit. Dank ihres besonderen Engagements für Naturheilverfahren und Gesundheitsvorsorge ist sie mehrfach ausgezeichnet worden als Krankenkasse mit Spitzenleistungen, insbesondere dank umfangreicher Zusatzleistungen und einem Top-Angebot bei Naturheilverfahren.

Pressekontakt:

Weitere Informationen:
SECURVITA Pressestelle (Norbert Schnorbach),
Lübeckertordamm 1-3, 20099 Hamburg.
Tel: 040-38608024, Fax: 040-38608090
Mail: presse@securvita.de
Internet: www.securvita.de

Original-Content von: SECURVITA Krankenkasse, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SECURVITA Krankenkasse

Das könnte Sie auch interessieren: