Biotest AG Vz.

ots Ad hoc-Service: Biotest AG Biotest AG vervierfacht Jahresüberschuss und erhöht Dividende

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Dreieich (ots Ad hoc-Service) - Für die im SDAX notierte Biotest AG war das Jahr 2000 das bisher erfolgreichste der Firmengeschichte. Die Biotest-Gruppe erzielte einen Jahresüberschuss von 13,7 Mio. DM, nach 3,3 Mio. DM im Vorjahr. Der Konzern-Umsatz konnte im Geschäftsjahr 2000 trotz der weiterhin schwierigen Marktverhältnisse in Deutschland um 12,5 % auf 464,4 Mio. DM (Vorjahr: 412,6 Mio. DM) gesteigert werden. Zu diesem Wachstum haben alle drei Segmente der Gruppe beigetragen, wobei die Zuwächse im Ausland erzielt wurden. Hier wuchs der Umsatz um 22,0 % auf 315,4 Mio. DM. Der Inlandsumsatz hingegen ging um 3,3 % auf 149,0 Mio. DM zurück. Ursachen hierfür waren die anhaltenden Auswirkungen der Kostendämpfungsmaßnahmen im Gesundheitswesen, verspätete Markteinführungen bei einigen Produkten sowie die Schließung der Gesellschaft Astrapin Pharma GmbH & Co. KG. Die einzelnen Geschäftsbereiche erreichten folgende Umsätze: Pharma 314,5 Mio. DM (+ 15,2 %) Diagnostik 124,4 Mio. DM (+ 3,0 %) Medizintechnik 25,5 Mio. DM (+ 35,6 %) Aufgrund des guten Ergebnisses schlagen Aufsichtsrat und Vorstand vor, die Dividende auf 0,31 EUR je Vorzugsaktie (Vorjahr: 0,26 EUR) und 0,25 EUR je Stammaktie (Vorjahr: 0,20 EUR) anzuheben. Die gute Umsatzentwicklung im Biotest-Konzern setzte sich in den ersten Monaten des neuen Jahres fort. Im ersten Quartal 2001 wurde ein um 4,7 % höherer Umsatz von 122,4 Mio. DM im Vergleich zur Vorjahresperiode erzielt. Der Vorstand WKN: 522720; Index: SMAX Notiert: Amtlicher Handel in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart und Hamburg Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: Biotest AG Vz., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: