Biotest AG Vz.

Biotest trennt sich vom Generika-Geschäft

Dreieich (ots) - Wie bereits angekündigt, hat sich die Biotest AG, Dreieich, von der Astrapin Pharma GmbH & Co. KG, Pfaffen-Schwabenheim, getrennt und ihre Anteile veräußert. Über den Kaufpreis wurde mit dem Erwerber Stillschweigen vereinbart. Astrapin hatte in den letzten Jahren regelmäßig Verluste gemacht und damit das Konzernergebnis deutlich belastet. Veränderungen in den Märkten und strukturelle Schwierigkeiten haben Biotest zu diesem Schritt veranlasst, da auch für die Folgejahre nicht mit einer Verbesserung zu rechnen war. Die Ergebnisse des Biotest-Konzerns werden nun nicht mehr durch Astrapin belastet. Der Schließungsaufwand im laufenden Jahr war bereits im Ergebnis des ersten Quartals berücksichtigt worden. Für Biotest ist die Beendigung dieses Engagements ein weiterer Schritt im Rahmen der konsequenten Fokussierung auf die Kernkompetenz in den Bereichen Pharma (Blutplasma-Produkte), Diagnostik und Medizintechnik. ots Originaltext: Biotest AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Leiter Öffentlichkeitsarbeit Hubert Bötsch Tel. (0 61 03) 8 01-4 44 Fax (0 61 03) 8 01-8 80 e-mail: hubert_boetsch@biotest.de Original-Content von: Biotest AG Vz., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: