HeidelbergCement AG

EANS-Stimmrechte: HeidelbergCement AG
Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 Satz 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

--------------------------------------------------------------------------------
  Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

01.10.2009

Angaben zum Mitteilungspflichtigen: 
----------------------------------- 
Name:    Morgan Stanley
Sitz:    Wilmington
Staat:   USA 
Angaben zum Emittenten:
----------------------- 
Name:    HeidelbergCement AG
Adresse: Berliner Straße 6, 69120 Heidelberg
Sitz:    Heidelberg
Staat:   Deutschland 
Morgan Stanley, Wilmington, USA, hat uns im eigenen Namen und im Namen der unten
genannten Tochtergesellschaftern gemäß §§ 21 Abs. 1, 24 WpHG mitgeteilt, dass 
1. Morgan Stanley Bank AG, Frankfurt, Deutschland, am 22. September 2009 die
Schwellen von 3%, 5% und 10% der Stimmrechte an der HeidelbergCement AG,
Heidelberg, Deutschland, überschritten hat und an diesem Tag 10,33%
(entsprechend 19.375.000 Stimmrechte) hält; sowie dass 
Morgan Stanley Bank AG, Frankfurt, Deutschland, am 25. September 2009 die
Schwellen von 10%, 5% und 3% unterschritten hat und an diesem Tag 0%
(entsprechend 0 Stimmrechte) der Stimmrechte an der HeidelbergCement AG,
Heidelberg, Deutschland, hält; und dass 
2. Die Muttergesellschaft der Morgan Stanley Bank AG, Frankfurt, Deutschland,
die Morgan Stanley International Holdings Inc., Wilmington, USA, am 22.
September 2009 die Schwellen von 3%, 5% und 10% der Stimmrechte an der
HeidelbergCement AG, Heidelberg, Deutschland, überschritten hat und an diesem
Tag 10,33% (entsprechend 19.375.000 Stimmrechte) hält wobei ihr die vorgenannten
Stimmrechte genäß § 22 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 WpHG über die Morgan Stanley Bank AG
zuzurechnen sind; sowie dass 
Morgan Stanley International Holdings Inc., Wilmington, USA, am 25. September
2009 die Schwellen von 10%, 5% und 3% der Stimmrechte an der HeidelbergCement
AG, Heidelberg, Deutschland, unterschritten hat und an diesem Tag 0%
(entsprechend 0 Stimmrechte) hält; und dass 
3. Die Muttergesellschaft der Morgan Stanley International Holdings Inc.,
Wilmington, USA, die Morgan Stanley, Wilmington, USA, am 22. September 2009 die
Schwellen von 3%, 5% und 10% der Stimmrechte an der HeidelbergCement AG,
Heidelberg, Deutschland, überschritten hat und an diesem Tag 10,59%
(entsprechend 19.865.101 Stimmrechte) hält, wobei ihr 10,33% (entsprechend
19.375.000 Stimmrechte) der vorgenannten Stimmrechte genäß § 22 Abs. 1 S. 1 Nr.
1 WpHG über die Morgan Stanley International Holdings Inc., Wilmington, USA, und
die Morgan Stanley Bank AG, Frankfurt, Deutschland, zuzurechnen sind; sowie dass 
Morgan Stanley, Wilmington, USA, am 25. September 2009 die Schwellen von 10%, 5%
und 3% der Stimmrechte an der HeidelbergCement AG, Heidelberg, Deutschland,
unterschritten hat und an diesem Tag 0% (entsprechend 0 Stimmrechte) hält. 
Heidelberg, den 1. Oktober 2009
Der Vorstand 
Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:


Branche: Bau
ISIN: DE0006047004
WKN: 604700
Index: Midcap Market Index, MDAX, CDAX, Classic All Share, HDAX,
Prime All Share
Börsen: Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
Berlin / Freiverkehr
Hamburg / Freiverkehr
Hannover / Freiverkehr
Stuttgart / Regulierter Markt
Düsseldorf / Regulierter Markt
München / Regulierter Markt

Original-Content von: HeidelbergCement AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HeidelbergCement AG

Das könnte Sie auch interessieren: