General-Anzeiger

General-Anzeiger: Gabriel fordert zweiten Marshall-Plan

Bonn (ots) - Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hat eine drastische Kurskorrektur im Kampf gegen die Euro- und Schuldenkrise gefordert. In einem Interview des General-Anzeigers (Bonn) sagte er: "Europa braucht so etwas wie einen zweiten Marshall-Plan. Es fehlt ein Programm für Wachstum und Beschäftigung." Gabriel geht davon aus, dass mit einer Wahl von François Hollande zum französischen Präsidenten eine derartige Kurskorrektur möglich wird. Der SPD-Vorsitzende zeigte sich überzeugt, dass Rot-Grün die Wahl in NRW gewinnen wird. Es habe noch nie in Deutschland eine so breite gesellschaftliche Mehrheit links von der Mitte gegeben, sagte er.

Pressekontakt:

General-Anzeiger
Ulrich Lüke
Telefon: 0228 / 66 88 423
u.lueke@ga-bonn.de

Original-Content von: General-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: General-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: