Elexis AG

ots Ad hoc-Service: elexis AG elexis AG erschließt Wachstumssegment Robotik
elexis übernimmt Hekuma - Größte Akquisition in der Firmengeschichte

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Frankfurt/Main (ots Ad hoc-Service) - Die elexis AG, Spezialist bei intelligenten Komponenten und Systemen für die Fertigungsautomatisierung, wird mit wirtschaftlicher Wirkung zum 01.01.2000 das Unternehmen der Hekuma GmbH, Eching, von Richard Herbst, Firmengründer und Inhaber, zu 100 Prozent übernehmen. Der Aufsichtsrat hat dem Vorstand die Freigabe erteilt, eine elexis vorliegende Kaufoption anzunehmen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Hekuma hat in den letzten drei Jahren seine Gesamtleistung nahezu verdoppelt. 1999 erzielte das Unternehmen mit 119 Mitarbeitern einen Umsatz von 51 Millionen Mark. Dieser Umsatz entfiel zu 48 Prozent auf die USA und zu 44 Prozent auf Europa, in Deutschland belief sich der Umsatzanteil auf drei Prozent. Nach den Akquisitionen im Bereich Bildverarbeitung ist diese bisher größte Akquisition in der Firmengeschichte von elexis ein weiterer wichtiger Schritt zum Ausbau der wachstumsstarken Segmente in der Fertigungsautomatisierung. Durch saisonale Schwankungen in den klassischen Bereichen Elektrische Antriebssysteme und Induktives Erwärmen im Fertigungsprozess sowie Integrationskosten und Investitionen für neu gestartete Entwicklungsprojekte werden die Planzahlen in diesen Bereichen nicht erreicht. Die jetzt getätigte Akquisition wird jedoch die dargestellte Schwächung des EBIT kompensieren, so dass die Strategie des Unternehmens, in gewinnträchtige Technologien zu investieren, voll aufgeht. Hekuma ist im Bereich automatisierter Handlingsysteme (Robotik) für Hochgeschwindigkeits-Fertigungsprozesse europäischer Markt- und Technologieführer. Darüber hinaus ergänzt die Robotik in idealer Weise das elexis Geschäftsfeld Qualitätssichernde Systeme, insbesondere auf dem Gebiet der Bildverarbeitungssysteme. Der Gesamtmarkt für Robotik und automatisierte Handhabungssysteme wächst laut Aussage des VDMA aus Sicht der deutschen Anbieter um jährlich knapp 20%. elexis erwirtschaftete im letzten Jahr mit seinen sieben Einzelgesellschaften einen Umsatz von 495,6 Mio. DM, das EBIT belief sich auf 18,2 Mio. DM. Das Produktspektrum von elexis umfasst die Zukunftstechnologien Sensorik und Regelungstechnik, Bild verarbeitungssysteme, Robotik und Materialfluss-Systeme sowie die klassischen Bereiche Elektrische Antriebssysteme und Induktives Erwärmen im Fertigungsprozess. Der Schwerpunkt liegt auf den Qualitätssichernden Systemen für schnelllaufende Fertigungsprozesse. Der Ausbau der Internationalisierung sowie weitere Akquisitionen im Bereich Qualitätssichernde Systeme sind feste Bestandteile der Unternehmensstrategie. Mit diesem Kauf hat elexis den ersten großen Schritt in das Segment Robotik, einem der treibenden Märkte in der Fertigungsautomatisierung, erfolgreich vollzogen. Die Unternehmen Hekuma ist ein mittelständischer Spezialist für komplette Handlingsysteme mit nachfolgenden Fertigungseinrichtungen und anspruchsvoller Einlegetechnik, die den Materialfluss von Erzeugnissen im Umfeld von Kunststoff-Spritzgießmaschinen automatisieren (Robotik). Hierbei hat sich Hekuma mit seinen Produktfamilien auf extrem schnelle Fertigungsprozesse spezialisiert, wie z.B. für CD Jewel Boxen, DVD-Boxen, PET- Preforms zur Flaschenherstellung, PETRI Schalen sowie elektronische Steckverbindungen und Kontaktgehause. Die wichtigsten Zielbranchen für Hekuma sind die Audio-/Video- Industrie, Automobilzulieferer/-hersteller, IT-lndustrie sowie die Medizintechnische Industrie. elexis ist eine Gruppe von Technologieunternehmen, die auf dem Gebiet der intelligenten Komponenten und Systeme für die Fertigungsautomatisierung tätig ist. Das Produktspektrum von elexis umfasst die Bereiche Sensorik und Regelungstechnik, Bildverarbeitungssysteme, Robotik und Materialfluss-Systeme, Elektrische Antriebssysteme sowie Induktives Erwärmen im Fertigungsprozess. Ein Schwerpunktbereich sind Qualitätssichernde Systeme für schnelllaufende Fertigungsprozesse. elexis will sich damit international als führender Spezialist etablieren. Ihre Redaktionskontakte Walter Münnich Vorstandsvorsitzender elexis AG Ulmenstraße 22 60325 Frankfurt am Main +49 (0) 69 -17 00 21 - 10 +49 (0) 69 -17 00 21 - 90 Marcus Geigle Hiller, Wüst & Partner GmbH Agentur für Kommunikation GPRA Weißenburger Straße 30 63739 Aschaffenburg +49 (0) 6021- 3 86 66 - 23 +49 (0) 6021- 3 86 66 - 30 E-Mail: m.geigle@hwp.de Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: Elexis AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: