Polizei Düren

POL-DN: 06011607 Getrunken, geschlagen und mit Glas geworfen

    Düren (ots) - Nach reichlichem Alkoholgenuss und einem durch ihn veranlassten Polizeieinsatz muss sich ein 32 Jahre alter Mann aus Düren nun nach einem Gaststättenbesuch in der Innenstadt strafrechtlich verantworten.

    Am Samstag, kurz nach 02.00 Uhr, wurde die Polizei in ein Lokal in der Wilhelmstraße gerufen. Wie mehrere Zeugen mitteilten, war der 32-Jährige grundlos aggressiv geworden, hatte andere Besucher provoziert und einem 36-jährigen Dürener die Faust ins Gesicht geschlagen. Zudem hatte er mit Gläsern um sich geschmissen. Die eingesetzten Beamten stellten die Personalien des Beschuldigten fest. Da er sich auch in Anwesenheit der Polizisten weiter renitent verhielt, wurde ein Platzverweis gegen ihn ausgesprochen. Der Mann, der sich zudem auch weigerte seine in dem Wirtshaus konsumierten Getränke zu bezahlen, ließ allerdings deutlich erkennen, dass er der polizeilichen Weisung nicht Folge leisten wollte. Nachdem er erneut versuchte die Kneipe zu betreten, musste er in polizeilichen Gewahrsam genommen werden. Dabei leistete er Widerstand. Auch auf der Wache verhielt sich der Dürener weiterhin aggressiv. Nach der Entnahme einer Blutprobe blieb er bis nach seiner Ausnüchterung unter polizeilicher Aufsicht in der Zelle. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: