Polizei Düren

POL-DN: 0407051 Handy und Geldbörse abgenommen

    Düren (ots) - Düren - Ein 16-jähriger Jugendlicher wurde in der Nacht zum Samstag von zwei unbekannten Männern beraubt. Sie nahmen ihm das Handy und die Geldbörse mit einem kleineren Geldbetrag ab.

    Der Jugendliche befand sich gegen 01.45 Uhr auf der Schillingsstraße. Er kam von einer Party am Festplatz im Stadtteil Gürzenich und war auf dem Weg nach Hause. Zunächst trat ein junger Mann auf ihn zu und verlangte nach einer Zigarette und Feuer. Danach wollte der Mann das Feuerzeug haben. Anschließend verlangte er Geld und ein Handy von ihm. Als der Geschädigte angab, das er beides nicht habe, kam ein zweiter Unbekannter hinzu und packte ihn am Arm. Dann trat er den 16-Jährigen mit dem Knie in den Bauch und bog ihn nach unten. Sie durchsuchten seine Taschen und fanden in seiner Kleidung das Handy und die Geldbörse. Danach ließen sie ihn los.

    Der erste Täter soll etwa 18 bis 20 Jahre alt und etwa 180 cm groß gewesen sein. Er hatte kurze, schwarze Haare und sprach Deutsch. Es könnte sich um einen Türken gehandelt haben. Der zweite Täter war etwa 190 bis 195 cm groß und muskulös. Er hatte schwarzes, gegeltes Haar und war schwarz gekleidet. Er könnte osteuropäischer Abstammung gewesen sein.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: