Marseille-Kliniken AG

ots Ad hoc-Service: Marseille-Kliniken AG

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Hamburg (ots Ad hoc-Service) - Marseille-Kliniken AG steigert DVFA Ergebnis nach drei Quartalen des Geschäftsjahres 2000/2001 Die Marseille-Kliniken AG, Hamburg verbesserte nach drei Quartalen des laufenden Geschäftsjahres 2000/2001 ihr Ergebnis nach DVFA im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (DM 7,6 Mio.) um DM 3,5 Mio. auf DM 11,1 Mio. Der Konzernumsatz stieg im Berichtszeitraum um DM 28,7 Mio. (I. - III. Quartal 1999/2000: DM 217,0 Mio.) auf DM 245,7 Mio. Das DVFA Ergebnis pro Aktie beläuft sich auf DM 0,91 je Aktie und ist damit um DM 0,28 höher als nach den ersten drei Quartalen des Vorjahres (DM 0,63). Das bestätigt die Erwartungen des Konzerns von einem Gesamtergebnis von DM 1,20 pro Aktie für das Geschäftsjahr 2000/2001. Die positive Entwicklung resultiert aus der verbesserten Auslastung im gesamten Konzern. Die insgesamt 6.069 Betten waren im Berichtszeitraum mit 92,9% belegt - ohne die Anlaufphase der neuen Einrichtungen waren es 94,4%. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es 5.781 Betten, die Auslastung betrug 89,1%. Im Berichtszeitraum konnten für das weitere Wachstum im Bereich der Pflege insgesamt 768 Betten im Rahmen des AMARITA-Programmes sowie als Pachtobjekte vertraglich gesichert werden. Bis zum Ende des Geschäftsjahres erwartet die Marseille-Kliniken AG den Abschluß weiterer Grundstückskauf- bzw. Pachtverträge in einer Größenordnung von zusätzlich rund 800 Betten. Damit wird sich die Kapazität der Division Pflege nach Fertigstellung um rund 1.600 Betten erhöhen. Mit Wirkung zum 01.04.2001 hat der Konzern die Odenwaldklinik in Bad König (Hessen) mit 197 Betten mit der Schwerpunktindikation Onkologie gepachtet. Dieses Objekt wird noch im laufenden Geschäftsjahr positiv auf Umsatz und Ertrag der Division Reha Einfluß nehmen. Derzeit gehören 37 Senioren-Wohnparks und Einrichtungen der Behindertenpflege zur Marseille-Kliniken AG, außerdem nunmehr 11 Rehabilitationskliniken im gesamten Bundesgebiet. Bei eventuellen Rückfragen: Marseille-Kliniken AG Axel Hölzer, Finanzvorstand Tel: 040/51459-353 Fax: 040/51459-737 WKN: 778300; Index: SMAX Notiert: Amtlicher Handel in Frankfurt und Hamburg ; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf und Stuttgart Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: Marseille-Kliniken AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: