Marseille-Kliniken AG

ots Ad hoc-Service: Marseille Kliniken AG MARSEILLE-KLINIKEN AG SCHLÄGT DIVIDENDENERHÖHUNG UM 10 % VOR

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Hamburg (ots Ad hoc-Service) - - DVFA-Konzernergebnis steigt 1999/2000 um 0,29 DM auf 0,89 DM je Aktie - Blüm und Schukies für den Aufsichtsrat vorgeschlagen Vorstand und Aufsichtsrat der Marseille-Kliniken AG, Hamburg, werden der Hauptversammlung am 28. November 2000 die Zahlung einer Dividende von 0,77 DM je Aktie zuzüglich einer Steuergutschrift von 0,33 DM je Aktie vorschlagen. Der Aufsichtsrat hat sich diesbezüglich auf seiner Sitzung am 21.09.2000 einstimmig dem Votum des Vorstandes angeschlossen. Für das vorangegangene Geschäftsjahr war eine Dividende von 0,70 DM zuzüglich 0,30 DM Steuergutschrift bezahlt worden. Das DVFA-Ergebnis je Aktie verbesserte sich 1999/2000 im Konzern um 0,29 DM auf 0,89 DM. Der Aufsichtsrat hat ferner einstimmig beschlossen, den ehemaligen Bundes- minister für Arbeit und Sozialordnung, Herrn Dr. Norbert Blüm, und Herrn Prof. Dr. phil. Gert Schukies, Direktor Konzernkommunikation der Deutschen Post AG, auf der Hauptversammlung am 28. November 2000 als neue Mitglieder für den Aufsichtsrat vorzuschlagen. Bei eventuellen Rückfragen: Marseille-Kliniken AG Thomas Dobernigg Sportallee 1 22335 Hamburg Tel.: 040/51459-580 Fax: 040/51459-756 Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: Marseille-Kliniken AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: