PICnight startet durch - Über 100 Teilnehmer an 4 Abenden

PICnight startet durch - Über 100 Teilnehmer an 4 Abenden
PICnight_Logo Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Bundesverband der Pressebild-Agenturen und Bildarchive e.V. BVPA"
Bild-Infos Download

Berlin (ots) - Als Versuch gestartet, wurden die 4 PICnights in den Städten Frankfurt, München, Berlin und Hamburg mit über 100 Teilnehmern so gut besucht, dass wir das Modell "informieren und networken" im kommenden Jahr fortsetzen werden. Der Plan, an verschiedenen Orten mit unterschiedlichen Vorträgen zu den Themenbereichen

   - Social Media und seine Folgen für den Bildermarkt
   - Die Wirkung von Micro-/Macrostock-Bildern in Presse und Werbung
   - Der Model-Vertrag in Zeiten von Social Media
   - Rechtsschutz beim Bilderklau im Internet 

vorwiegend Bildagenturen, Fotografen, Bildredakteure, Werbeagenturen und Bildeinkäufer aus Unternehmen anzusprechen, ist voll aufgegangen. Mit diesem Modell steht der BVPA als kompetenter Ansprechpartner für alle Bereiche der Bildindustrie. Zu dem Erfolg führt die Kombination von Wissensvermittlung, der Möglichkeit der direkten Kontaktaufnahme zu den Referenten, Kollegen und Branchen-Interessierten und der Genuss feiner Häppchen und erlesener Getränke.

Der BVPA wird die PICnights mit neuen Themen, auch an neuen Orten wie Düsseldorf/Köln, Stuttgart, Leipzig, in 2013 fortsetzen. Eine erste Themensammlung liegt vor, über die der BVPA berichten wird.

Pressekontakt:

Alexander Koch, 030-3249917, koch@bvpa.org