BLM-Präsident Schneider neuer KJM-Vorsitzender (mit Bild)

BLM-Präsident Schneider neuer KJM-Vorsitzender (mit Bild)
KJM-Vorsitzender Siegfried Schneider (rechts) und stv. KJM-Vorsitzender Andreas Fischer (links) Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Kommission für Jugendmedienschutz (KJM)"
Bild-Infos Download

München (ots) - Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat einen neuen Vorsitzenden: Das plural zusammengesetzte Gremium wählte heute in München Siegfried Schneider, seit Oktober Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), zu seinem neuen Vorsitzenden. Schneider übernimmt das Amt des KJM-Vorsitzenden von Prof. Dr. Wolf-Dieter Ring, der in den Ruhestand ging. Andreas Fischer, Direktor der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM), folgt als stellvertretender Vorsitzender auf den ehemaligen Direktor der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK), Manfred Helmes, der Anfang September verstarb. Beide sind bis März 2012 gewählt. Dann endet die laufende Amtsperiode der KJM.

Schneider sagte anlässlich seiner Wahl: "Der Jugendmedienschutz steht in der globalen und konvergenten Medienwelt vor großen Herausforderungen. Die KJM wird weiter alles dafür tun, die Risiken des Medienkonsums für Heranwachsende wirksam zu reduzieren." Auch 2012 werde die Thematik der Jugendschutzprogramme zentral sein: "Kinder und Jugendliche sollen von den Chancen der neuen Medien profitieren können. Deshalb brauchen wir - allem voran für den Abenteuerspielplatz Internet - wirksame Schutzmechanismen und Regeln, an die sich Anbieter halten müssen." Er werde die wichtige und erfolgreiche Jugendschutz-Arbeit der KJM kontinuierlich fortführen. "Das funktioniert nur, wenn uns die Öffentlichkeit unterstützt. Denn letztlich bilden die gesellschaftlichen Werte und Normen die Basis des Jugendmedienschutzes."

Pressekontakt:

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Leiterin der 
KJM-Stabsstelle, Verena Weigand, Tel. 089/63808-262 oder E-Mail
stabsstelle@kjm-online.de