Bertelsmann Stiftung

Schüssel fordert neue Sicherheitspartnerschaft Berlin

Berlin (ots) - Bildunterschrift: Schüssel fordert neue Sicherheitspartnerschaft Berlin. Wolfgang Schüssel (links im Bild) Bundeskanzler Österreich und Javier Solana EU-Beauftragter für Außen- und Sicherheitspolitik. Berlin, IBF International Bertelsmann Forum, 20.01.2001. Auf dem International Bertelsmann Forum in Berlin hat der österreichische Bundeskanzler Wolfgang Schüssel eine neue Sicherheitspartnerschaft Europas mit den USA angeregt: "Der Beginn der neuen US-Präsidentschaft wäre ein idealer Zeitpunkt." Die Europäer forderte er zu mehr Selbstbewusstsein auf. "Europa braucht Mut zur eigenen Größe", sagte Schüssel in Anwesenheit von Bundesverteidigungsminister Rudolf Scharping, dem EU-Beauftragten für Außen- und Sicherheitspolitik, Javier Solana, und dem ehemaligen US-Außenminister Henry Kissinger beim sicherheitspolitischen Teil des Forums. Unter den Teilnehmern des International Bertelsmann Forum sind 15 Staats- und Regierungschefs sowie Außenminister europäischer Staaten. Es handelt sich um die erste hochrangige Konferenz seit dem Gipfel von Nizza. ots Originaltext: Bertelsmann Stiftung Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen an: Frank Püttmann, Telefon: 0 173 / 575 92 10 Original-Content von: Bertelsmann Stiftung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: