Bertelsmann Stiftung

Öffentliche Bibliotheken messen Kundenorientierung und Wirtschaftlichkeit

Gütersloh (ots) - 113 Büchereien beteiligen sich an einem bundesweiten Leistungsvergleich der Bertelsmann Stiftung und des Deutschen Bibliotheksverbandes (DBV) Insgesamt 113 Öffentliche Bibliotheken aus ganz Deutschland beteiligen sich an einem Leistungsvergleich der Bertelsmann Stiftung und des Deutschen Bibliotheksverbandes (DBV). Neben der Kundenorientierung und der Wirtschaftlichkeit vergleicht der Bibliotheksindex (BIX) die Ausstattung sowie die personelle Situation. Ziel des Projektes ist es, die Leistungsfähigkeit der Bibliotheken aussagekräftig zu dokumentieren und den Verantwortlichen Argumentationshilfen für Verhandlungen mit Verwaltung und Politik zu geben. Unter den 113 der am Leistungsvergleich teilnehmenden Bibliotheken sind 20 Großstadtbüchereien, 23 sind in Mittelstädten sowie 70 in Städten unter 50.000 Einwohner angesiedelt. An dem auf drei Jahre angelegten Projekt können sich weitere Bibliotheken beteiligen. Die Ergebnisse der aktuellen Vergleichrunde sollen im Frühsommer 2000 veröffentlicht werden. Um die Kundenorientierung zu messen, vergleicht der Bibliotheksindex (BIX) beispielsweise die Öffnungszeiten und die Besucherzahlen. Bei der Frage der Wirtschaftlichkeit werden die Ausgaben pro Besucher erfasst sowie in welchem Verhältnis Medienetat und Ausleihzahlen stehen. Das Vergleichsfeld Ausstattung misst unter anderem, wie viele Bücher und andere Medien pro Einwohner in der Bibliothek vorhanden sind und wie hoch die Erneuerungsquote ist. Die Fortbildungsquote und die Fluktuationsrate werden bei der personellen Situation abgefragt. ots Originaltext: Bertelsmann Stiftung Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen an: Petra Klug, Bertelsmann Stiftung, Telefon: 0 52 41 / 81-7 43 47 Original-Content von: Bertelsmann Stiftung, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: