MobileIron

Schlanke Geschäftsprozesse: Die Salzburg AG setzt auf mobile Auftragserfassung und Vertriebsunterstützung mit MobileIron

München, Deutschland, Salzburg, Österreich Und Wien, Österreich (ots/PRNewswire) - Als Dienstleister in den Bereichen Energie, Telekommunikation und Verkehr ist die Salzburg AG eines der Schwergewichte in Österreich. Mobile IT spielt bei der Leistungserbringung eine immer größere Rolle, von der Mitarbeitersteuerung bis hin zum Vertrieb. Beim Enterprise Mobility Management (EMM) setzt die Salzburg AG ebenfalls auf ein Schwergewicht: die führende EMM-Plattform von MobileIron [http://www.mobileiron.com/] .

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140923/147891 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20140923/147891]

Mobilität gehört heute zur Kernkompetenz eines Infrastruktur-Dienstleisters wie der Salzburg AG. Beispiel Mitarbeitersteuerung: Arbeitsaufträge werden erfasst und den jeweiligen Mitarbeitern auf das Smartphone gesendet. Der Aufwand für den jeweiligen Auftrag wird dann mobil zurückgemeldet. Und in Zukunft werden auch Zähleraustausch und Ablesung über das Mobilgerät durchgeführt. Oder das Beispiel Vertriebsunterstützung: hier werden Produktkataloge und andere vertriebsrelevante Inhalte auf Smartphone oder Tablet mobil vorgehalten.

"Angesichts der zentralen Bedeutung der Mobile IT für die Salzburg AG hatte ein leistungsfähiges Enterprise Mobility Management-System, das die verschiedenen mobilen Betriebssysteme zentral und sicher verwaltet, höchste Priorität", erklärt MBA Stefan Kühleitner, Leiter Client Operations im Bereich Kundenservice, Informatik und IT Operations bei der Salzburg AG. Mit Unterstützung des Consulting- und Implementierungspartners ACP entschied man sich relativ schnell für die EMM-Plattform von MobileIron.

Als wesentliche Kriterien im Rahmen des Evaluierungsprozesses nennt Stefan Kühleitner die Möglichkeit einer effizienten Verteilung von Software-Updates, leicht einstellbare und schnell aktualisierbare Richtlinien-Parameter, das komfortable Aufspielen neuer Software, sowie das Sperren beziehungsweise das Löschen von Einstellungen auf diesen Geräten aus der Ferne (remote).

"Die Herausforderung bei den Mobility-Anforderungen der Salzburg AG lagen in der Unterstützung unterschiedlicher mobiler Plattformen, in der Verteilung von In-House- und Drittanbieter-Apps, sowie in der zentralen Konfiguration der mobilen Geräte", ergänzt Thomas Walder, Consultant beim IT-Systemintegrator ACP das Anforderungsprofil von Stefan Kühleitner.

Als Endgeräte sind bei der Salzburg AG iOS-, Windows Phone und teilweise auch noch Windows Mobile-Geräte im Einsatz. Die wenigen BlackBerrys werden laut Kühleitner "spätestens nach dem Auslaufen der Wartung stillgelegt".

Der Nutzen der EMM-Plattform von MobileIron machte sich bei der Salzburg AG schon bald nicht nur qualitativ in puncto Nutzerzufriedenheit, sondern auch quantitativ bemerkbar, berichtet Stefan Kühleitner: "Bei der Ausgabe der Geräte stellen wir pro Gerät eine Zeitersparnis von rund 20 Minuten fest."

Über MobileIron

MobileIron unterstützt Unternehmen weltweit dabei, erfolgreiche Mobile First-Organisationen zu werden. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.mobileiron.com [http://www.mobileiron.com/].

Über Salzburg AG

Die Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation ist der kompetente Salzburger Partner für zukunftsorientierte Lösungen rund um Versorgung und Mobilität. Das Angebot an Produkten und Dienstleistungen umfasst Strom, Erdgas, Fernwärme, Wasser, Verkehr (Salzburger Lokalbahnen) sowie die Cable Link-Produkte Kabel-TV, Internet und Telefonie. Im Geschäftsjahr 2014 verzeichnete die Salzburg AG mit ca. 2.000 Mitarbeitern rd. 1286 Milliarden Euro Umsatz.

Weitere Informationen unter www.salzburg-ag.at [http://www.salzburg-ag.at/]

Über ACP

ACP bietet herstellerunabhängig ein umfassendes Leistungsportfolio für das gesamte IT-Sortiment - vom Arbeitsplatz über Rechenzentren bis hin zu Business-Applikationen und Lizenzmanagement. Der Provider unterstützt seine Kunden dabei, IT-Strukturen leistungsfähig und sicher zu betreiben, Arbeitsprozesse zu verbessern sowie IT-Kosten langfristig zu optimieren.

Mit mehr als 25 lokalen Kompetenzzentren in Österreich und Deutschland ist ACP verlässlicher IT-Ansprechpartner für Betriebe, Behörden und Organisationen jeder Größe und als rein mitarbeitergeführtes Unternehmen ausschließlich der Zufriedenheit seiner Kunden verpflichtet.

Web site: http://www.mobileiron.com/

Pressekontakt:

KONTAKT: Sara Day, MobileIron, Sara@mobileiron.com,
+1-650-336-3123

Original-Content von: MobileIron, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: MobileIron

Das könnte Sie auch interessieren: