Sylt Marketing GmbH

Sterneregen über Sylt

Westerland / Sylt (ots) - Der Michelin-Führer 2011 kürt fünf Sylter Restaurants. Alexandro Pape vom Restaurant Fährhaus wird erstmals mit zwei Sternen ausgezeichnet, Sebastian Zier holt auf Anhieb einen Michelin-Stern für das Grand SPA Resort A-ROSA Sylt.

Was haben das Sternbild "Nördliche Krone" und die Insel Sylt gemeinsam? Beide sind relativ klein, beide sehr markant. Beide liegen nördlich des Äquators. Und beide funkeln im Glanze von sieben Sternen.

Während die sieben astronomischen Hauptsterne der Nördlichen Krone nur an einem Tag des Jahres heller als sonst funklen, glänzen die sieben gastronomischen Highlights über Deutschlands nördlichster Insel ab dem 12. November 2010 gleich zwölf ganze Monate lang.

An diesem Tag nämlich erscheint die rote Bibel der Gourmets, der Guide Michelin und verkündet den Feinschmeckern im Lande: Mit fünf von 13 Sterne-Restaurants in Schleswig-Holstein entwickelt sich Sylt mehr und mehr zu einem kulinarischen Mekka für Geniesser.

Neben Johannes King vom Dorint Söl'ring Hof in Rantum wurde erstmals Alexandro Pape für seine hervorragenden Leistungen als Maitre de Cuisine des Fährhaus in Munkmarsch mit zwei von drei möglichen Sternen gewürdigt.

Besonders groß auch die Freude bei Sebastian Zier. Auf Anhieb überzeugte das junge Kochtalent die strengen Tester, nun ziert - im wahrsten Sinne des Wortes - der begehrte Michelin-Stern das erst vor wenigen Monaten eröffnete Restaurant La Mer des Grand SPA Resort A-ROSA in List.

Jeweils ein Stern erstrahlt über Holger Bodendorfs gleichnamigen Restaurant im Tinnumer Landhaus Stricker sowie über dem Restaurant Jörg Müller im Sylter Ortsteil Westerland.

Die Sterne stehen gut auf Deutschlands Genussinsel Nummer 1.

Pressekontakt:

Sylt Marketing GmbH
Jutta Vielberg
Fon: +49 4651 820211
Mail: j.vielberg@sylt.de
Original-Content von: Sylt Marketing GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: