WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR-Pressemitteilung
ARD-Hörspieltage und NRW-Hörspielforum vom 4. bis 7. November in Köln

Köln (ots) - Der WDR wird vom 4. bis 7. November im Auftrag der ARD in Köln die „ARD-Hörspieltage“ veranstalten. Dieser einzigen originären Kunstform des Radios wird damit auch in diesem Jahr ein eigenes öffentliches Forum geboten. Hinzu kommt: Das von der nordrhein- westfälischen Filmstiftung veranstaltete NRW-Hörspielforum findet unmittelbar zuvor und am selben Ort statt. Vom 2. bis 4.11. werden Hörspielschaffende, Autoren, Regisseure, Komponisten u.a. sich zu ihrem jährlichen Workshop treffen. „Die Verbindung beider Veranstaltungen in diesem Jahr ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, dem Hörspiel einen starken öffentlichen Auftritt zu verschaffen“, betont Monika Piel, Hörfunkdirektorin des WDR. Michael Schmid-Ospach, der Geschäftsführer der Filmstiftung NRW freut sich auf „ein gutes Angebot von Theorie und Praxis und damit einen wichtigen Impuls für das Hörspiel und seine Hörer“. Die Filmstiftung NRW betreibt seit Jahren kontinuierlich Hörspielförderung und ist, zusammen mit dem Bund der Kriegsblinden, Träger des deutschen Hörspielpreises. Der WDR ist der größte Produzent von Hörspielen in der ARD. Während der „ARD-Hörspieltage“ wird das Publikum Gelegenheit haben, im Funkhaus des WDR die neuesten und interessantesten Produktionen der ARD-Anstalten kennen zu lernen. Ein „Kinderhörspieltag“ wird die schönsten Stücke für den Radio-Nachwuchs vorstellen. Rückfragen: Gudrun Hindersin WDR-Pressestelle Tel. 0221-220 2407 Tanja Güß Filmstiftung NRW Tel. 0211-930500 Info@filmstiftung.de ots-Originaltext: WDR Westdeutscher Rundfunk Digitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=7899 Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: