WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR 2 hält sein Radio-Publikum über alle WM-Spiele auf dem Laufenden - Radio-Hören am Arbeitsplatz grundsätzlich zulässig

    Köln (ots) - "Die Fußballweltmeisterschaft 2002 ist aufgrund der
Zeitverschiebung eine Radio-Meisterschaft. Unsere Hörerinnen und
Hörer können bei WDR 2 - auch am Arbeitsplatz - alle Spiele der
deutschen Nationalmannschaft verfolgen und erhalten täglich einen
Überblick über das gesamte WM-Geschehen." WDR 2-Programmchef Reinhold
W. Vogt ist überzeugt, dass das Radio zum wichtigsten, aktuellsten
Medium der Fußballanhänger wird. Da die meisten WM-Spiele während der
hiesigen Arbeitszeit angesetzt sind, werden wahrscheinlich nur wenige
Menschen die Begegnungen am Bildschirm verfolgen können. "Ein Radio
am Arbeitsplatz einzuschalten, ist dagegen grundsätzlich erlaubt, es
sei denn, die Betriebsabläufe würden dadurch gestört oder der Chef
verbietet es ausdrücklich", weiß Programmchef Vogt.
    
    WDR 2 wird sein Publikum über alle Spiele in Korea und Japan sowie
über alle Hintergründe und Fakten rund um die
Fußballweltmeisterschaft auf dem Laufenden halten. Im WDR
2-UKW-Programm werden die Höhepunkte der Spiele der deutschen Elf
sowie die spannenden Schlussphasen der 1. und 2. Halbzeit zu hören
sein. Zusätzlich werden alle deutschen Spiele (Vorrunde und Achtel-
und Viertelfinale) sowie das Halbfinale und das Finale live in voller
Länge auf Mittelwelle (Bonn 774 kHz und Langenberg 720 kHz)
übertragen. Außerdem wird WDR 2 bei wichtigen Spielen ohne deutsche
Beteiligung, die herausragenden Fußball erwarten lassen, in
Ausschnitten live aus Korea und Japan berichten. Fest eingeplant sind
das Eröffnungsspiel Frankreich - Senegal (31.5., 13.30 Uhr) sowie die
Vorrundenspiele Brasilien - Türkei (3.6., 11.00 Uhr), Argentinien -
England (7.6., 13.30 Uhr) und Frankreich - Dänemark (11.6., 8.30
Uhr). Spielkommentatoren vor Ort sind Manfred Breuckmann und Armin
Lehmann.
      
    Darüber hinaus wird WDR 2 täglich während der WM in einem
WM-Spezial (16.30 - 17.00 Uhr) über alle Neuigkeiten, Tore, Fakten
und Hintergründe von der WM berichten. "Wir haben diese Uhrzeit
gewählt, weil in dieser Zeit viele Menschen auf dem Nachhauseweg
Radio hören", so WDR 2- Sportchefin Sabine Töpperwien. Weitere
Schwerpunktsendungen zur Fußball-WM bereiten Töpperwien und ihre
Kollegen für die "WDR 2 Sportzeit" (Mi. und Fr. 19.00-22.00 Uhr, Sa.
15.00-18.00 Uhr, So. 18.00-20.00 Uhr) vor. Als Fußball-Fachmann im
Studio hat die Redaktion Schalke-Star Olaf Thon angeheuert.
    
    Eine besondere Aufgabe kommt WDR 2-Reporter Kay Hoffmann während
der WM zu: Er wird ausschließlich aus dem deutschen Quartier in
Miyazaki berichten. Teamchef Rudi Völler wird die Journalisten vor
Ort in einer regelmäßigen Pressekonferenz um 12.00 Uhr Ortszeit -
nach hiesiger Zeit 5.00 Uhr - informieren. "Unsere Hörerinnen und
Hörer erfahren täglich als erstes im WDR 2 Morgenmagazin von Kay
Hoffmann, wie es der Nationalelf im fernen Ostasien geht. Schneller
geht es nicht. Die Zeitungen können darüber erst 24 Stunden später am
nächsten Morgen berichten," freut sich Sabine Töpperwien über den
Vorteil des Radios.
    
    Es folgt eine Übersicht über alle feststehenden
Berichterstattungs-termine:
    
    Datum            Spiel              WDR 2              WDR 2
                                                                      Sportzeit Extra /
                                                                      Mittelwelle
    Sa., 1.6.    Deutschland - Höhepunkte        Vollreportage
                        Saudi Arabien
    
    Mi., 5.6.    Deutschland - Höhepunkte        Vollreportage
                        Irland
    
    Di., 11.6.  Deutschland - Höhepunkte        Vollreportage
                        Kamerun
    
    Fr., 31.5.  Frankreich -  Höhepunkte
                        Senegal
    
    
    Sa., 1.6.  Irland -          Höhepunkte
                      Kamerun
    
    Mo., 3.6.  Brasilien -      Höhepunkte
                      Türkei
    
    Do., 6.6.  Kamerun -         Höhepunkte
                      Saudi Arabien
    
    Fr., 7.6.  Argentinien -  Höhepunkte
                      England
    
    Sa., 8.6.  Italien -         Höhepunkte
                      Kroatien
    
    Di., 11.6. Dänemark -        Höhepunkte    in Konferenz
                      Frankreich
                      Senegal -
                      Urugay
    
    Mi., 12.6. Schweden -        Höhepunkte    in Konferenz
                      Argentinien
                      Nigeria -
                      England
    
    Di., 25.6. Halbfinale 1    Höhepunkte    Vollreportage
    
    Mi., 26.6. Halbfinale 2    Höhepunkte    Vollreportage
    
    Sa., 29.6. Spiel um          Höhepunkte
                      3. Platz
    
    So., 30.6. Endspiel          Höhepunkte      Vollreportage
    
    Über die Übertragung weiterer Spiele wird je nach WM-Verlauf
    entschieden.
    
    Täglich vom 31.5.-30.6.
    Jeweils 16.30-17.00 Uhr:         WDR 2 WM-Spezial
                                                    Tore, Fakten, Hintergründe
    
    In der Zeit vom 31.5. - 30.6. jeweils:
    
    Mi. u. Fr., 19.00-22.00 Uhr          WDR 2 Sportzeit
    Sa., 15.00 - 18.00 Uhr                  WM-Schwerpunkt
    So., 18.00 - 20.00 Uhr
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Ihre Fragen beantwortet:
Uwe-Jens Lindner
WDR-Pressestelle
Tel. 0221/220-8475

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: