WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Mittwoch, 29. Mai 2002, 20.15 bis 21.45 Uhr / mittwochs live

    Köln (ots) -
    
    Euro = Teuro?
    
    - Frust bei Kunden und Händlern -
    
    Seit Einführung des Euro hat die Mehrheit der Verbraucher den
Eindruck, beim Einkauf mehr Geld auszugeben als zu Zeiten der D-Mark.
Nach anfänglicher Euphorie macht sich Katerstimmung breit. Die Käufer
fühlen sich übers Ohr gehauen, und täglich melden sich bei den
Verbraucherzentralen empörte Kunden, die sich abgezockt fühlen.  Sie
beklagen die Preispolitik von Einkaufsmärkten, Restaurants, Hotels
oder Friseuren. Der Eindruck vieler Verbraucher: die Umstellung von
DM auf Euro erfolgte 1:1. Das Statistische Bundesamt dagegen stellt
keine massiven Preiserhöhungen fest: Sollten sich Millionen
Verbraucher irren? Shopping ist out: Die Kunden sind in einen
regelrechten Konsumstreik getreten. Der Einzelhandel klagt über
massive Umsatzrückgänge und rechnet mit 15.000 Geschäftsaufgaben in
diesem Jahr. Die Lage ist alarmierend.
    
    mittwochs live befragt Kunden, Händler und Verbraucherschützer zu
den Euro-Preisen und schaut auch über die Grenzen: Wie kommen unsere
europäischen Nachbarn mit dem Euro klar?
    
    Was erwartet uns im Urlaub? Was kann der Kunde tun?
    
    
    (Foto von Bernd Müller abrufbar in der WDR-Bildredaktion in Köln -
Telefon 0221/220-2408 oder im Internet unter www.ard-foto.de)
    
    Moderation: Bernd Müller
    
    Redaktion: Richard Hennecke
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:
Elke Kleine-Vehn, WDR-Pressestelle
Funkhaus Düsseldorf
Tel. 02 11/89 00-5 06
Fax. 02 11/89 00-3 09

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: