WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Mittwoch, 01. Mai 2002, 16.40 - 18.10 Uhr
Cirque du Soleil - Alegria

    Köln (ots) - Der 'Cirque du Soleil', vielfach preisgekrönt für
seine faszinierenden Shows, begeistert das Publikum auf der ganzen
Welt mit seiner packenden Neuinterpretation des Zirkus und eröffnet
eine neue Dimension von Entdeckung und Faszination.
    
    "Alegria" ist das spanische Wort für Freude, Jubel und Heiterkeit.
Ganz im Sinne des traditionellen Zirkus, präsentiert 'Cirque du
Soleil' in einer einzigartigen Weise das Programm.
    
    Alegria erzählt den Wandel der Gesellschaft über die Jahrhunderte.
Die Darsteller in allen Altersstufen von neun bis 59, wirken als
Hofnarren, Bettler, Adlige und Kinder mit. Nur die Clowns überstehen
die politischen Umbrüche und sozialen Wandel und agieren als
Kommentatoren.
    
    Die Produktion "Alegria" wurde speziell für das Fernsehen
arrangiert und während vier verschiedener Vorstellungen des 'Cirque
du Soleil' in Sydney, Australien, zwischen dem 22. und dem 25. Juli
2001 aufgenommen. Durch den Einsatz neuartiger Technik wird diese
Show zu einem visuellen Erlebnis der besonderen Art und eröffnet ganz
neue Perspektiven. Unter der Leitung von Nick Morris setzte man 14
Kameras und spezielles Licht ein, um die Besonderheit des
außergewöhnlichen 'Cirque du Soleil' einzufangen.
    
    Nach Quidam (1999) und Dralion, ist Alegria die dritte Produktion
des 'Cirque du Soleil'.
    
    Redaktion Michael Bleichenbach
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen

Veronika Nowak,
WDR-Pressestelle
Tel. 0221 / 220 4607

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: