WDR Westdeutscher Rundfunk

Zum Tod von David Bowie | Änderungen im WDR-Programm

Köln (ots) -

   Anlässlich des Todes von David Bowie ändert der WDR sein Programm:
WDR Fernsehen und Einsfestival zeigen heute (Mo, 11.1.) noch einmal 
das "Rockpalast"-Konzert von Bowie aus dem Jahre 1996 auf der Loreley
in St. Goarshausen. 

Unter dem Titel "Ich hab mich nie wieder so frei gefühlt". David 
Bowie in Berlin sendet WDR 3 um 19.05 Uhr ein Hintergrundstück über 
den bedeutenden Musiker, seine Einflüsse und seine Zeit in Berlin, wo
Bowie von 1976 bis 1978 lebte. 

Bowie galt als Popgenie und Ausnahmekünstler, der in der Musikwelt 
immer wieder neue Trends gesetzt hat. David Bowie starb am Sonntag, 
zwei Tage nach seinem 69. Geburtstag, an den Folgen einer 
Krebserkrankung. 

Alle WDR-Programmänderungen im Überblick

WDR Fernsehen, Rockpalast: DAVID BOWIE, 22.Juni 1996, Loreley, 23.20 
bis 1.00 Uhr

EinsFestival: Rockpalast: DAVID BOWIE, 22.Juni 1996, 
              Loreley, 20.15 - 21.55 Uhr
EinsFestival: ClipFestival - David Bowie - Lazarus, 21.55 Uhr
EinsFestival: ClipFestival - David Bowie - Blackstar, 22.00 Uhr


1LIVE: "Ich habe mich nie wieder so frei gefühlt." 
       David Bowie in Berlin, 23.00 bis 0.00 Uhr
WDR 2: Musik-Spezial: David Bowie, 21.00 bis 23.30 Uhr. 
WDR 3: "Ich habe mich mich nie wieder so frei gefühlt. 
       David Bowie in Berlin, 19.05 bis 20.00 Uhr
WDR 4: Mittwoch, 13.01.2016: Beatcafé: Schwerpunkt zu 
       David Bowie, 20.00 Uhr 

Fotos unter ARD-Foto.de
 

Pressekontakt:

WDR Presse und Information
Tel. 0221 - 220 7100
wdrpressedesk@WDR.de

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: