WDR Westdeutscher Rundfunk

"Frag doch mal die Maus": Eckart von Hirschhausen empfängt Kinder, Promis und einen Pinguin

Köln (ots) - Wenn am 16. Januar 2016 um 20.15 Uhr die große WDR-Samstagabendshow "Frag doch mal die Maus" im Ersten beginnt, erfüllt sich für Eckart von Hirschhausen ein Kindheitstraum: "Wir starten mit sensationellen Promis und tollen Kinderfragen ins neue Jahr: Wir machen fleischfressende Pflanzen zu Vegetariern, testen Tatort-Kommissare im Baggerfahren und produzieren für die Skipiste Schnee mit Erdbeergeschmack. Aber wie ein Kind freue ich mich, zum ersten Mal einem echten Pinguin die Flosse geben zu dürfen!"

WM-Hymnen-Sänger Andreas Bourani präsentiert bei "Frag doch mal die Maus" nicht nur seine aktuelle Single "Hey", sondern muss sich auch kniffligen Kinder-Fragen stellen: "Ich habe ein gutes Team. Wir sind für alles bereit." Teampartner und Schauspieler Jürgen Vogel verbindet mit der Maus etwas ganz Besonderes: "Sie hat mein ganzes Leben toll begleitet. Bei 'Frag doch mal die Maus' hat man die Möglichkeit, nochmal Kind zu sein." Die TV-Moderatorin Sonya Kraus macht das Team Elefant komplett.

Die Drei treten an gegen die Bremer "Tatort"-Kommissarin Sabine Postel, Comedian Michael Kessler und Schauspieler Walter Sittler.

Leicht wird es für die Promis nicht, vor allem dann, wenn sie mit einem riesigen Bagger feinfühlig Aufgaben lösen müssen - die Könner-Kinder Tim (11) und Mats (9) meistern das natürlich mit Links. Die Stimme des Abends ist dabei übrigens ARD-Sport-Reporter Tom Bartels. Er betritt Neuland und kommentiert live die für ihn völlig neuen Wettkämpfe: "Das ist schon was Besonderes in meinem Reporterleben und ein ganz neues Terrain, auf dem ich mich da bewege - ein riesiger Spaß", wie er selbst sagt.

Anna (12) und Laurin (12) verblüffen an diesem Abend mit überragenden Gedächtnisleistungen. Im Maus-Duell stehen sich diesmal Hund und Mensch gegenüber: Wer ist geschickter beim Fangen von Frisbees - "Baffy" oder die Nationalspielerin? Und die Maus-Experten Armin Maiwald, Christoph Biemann und Ralph Caspers gehen vielen Kinder-Fragen auf den Grund.

"Frag doch mal die Maus" ist eine Produktion des WDR in Zusammenarbeit mit "Ansager & Schnipselmann". Verantwortliche Redakteure sind Michael Kerkmann und Hilla Stadtbäumer (beide WDR). Fotos finden Sie unter ARD-Foto.de. Videos stehen in der WDR-Presselounge zur Ansicht bereit.

Pressekontakt:

WDR Presse und Information
Lena Schmitz
Telefon: 0221 / 220 7100
Email: lena.schmitz@wdr.de

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: