WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR-Pressemitteilung: Helga Schmidt neue Leiterin des WDR-/NDR-Hörfunkstudios Brüssel - Hansjürgen Milhan verabschiedet

Brüssel/Köln (ots) - WDR-Journalistin Helga Schmidt (41), bisher Leiterin der Programmgruppe Zeitgeschehen, hat die Leitung des WDR-/NDR-Hörfunkstudios Brüssel übernommen. Sie löst Hansjürgen Milhan (63) ab, der gestern abend nach neunjähriger Tätigkeit in Brüssel von WDR-Intendant Fritz Pleitgen verabschiedet wurde. Milhan sei ein "Europakorrespondent von Rang", so Pleitgen, der WDR schulde seiner "journalistischen Leistung großen Dank". Milhan habe dem deutschen Publikum komplexe europapolitische Themen verständlich und lebendig vermittelt. "Es gibt wahrscheinlich keinen europapolitischen Wirtschaftsbegriff, über den Milhan nicht berichtet hat." Milhans Nachfolgerin Helga Schmidt ist nach Pleitgens Worten "eine versierte Radio-Journalistin" und durch ihre Auslandserfahrung "prädestiniert für den Job in Brüssel". Hansjürgen Milhan wurde am 3.12.1938 in Lübeck geboren. Er studierte Wirtschafts- und Sozialwissenschaften und wurde 1972 nach freier Mitarbeit Wirtschaftsredakteur im WDR Hörfunk. Von 1975 bis 1978 war er als Korrespondent für das Hörfunkstudio Brüssel tätig, anschließend bis 1981 als Wirtschaftskorrespondent in Bonn. 1985 übernahm er die Leitung der Programmgruppe Wirtschaft und Verkehr des WDR Hörfunks. 1993 wechselte er als ständiger Auslandskorrespondent nach Brüssel, zum Jahresbeginn 1995 wurde er Leiter des Studios. Helga Schmidt, geboren am 7.12.1960 in Dinslaken, hat Geschichte, Politikwissenschaft und Philosophie in Köln und Bordeaux studiert. Nach einem Volontariat im WDR wurde sie Redakteurin und Moderatorin im Ressort Politik und Zeitgeschehen, verantwortlich für die Zeitfunksendungen "Morgenecho", "Mittagsecho" und "Echo des Tages" in WDR 5. Auslandserfahrung sammelte Helga Schmidt beim BBC Radio 4 und bei Korrespondenten-Vertretungen im WDR-Studio Paris. 1997 wurde Helga Schmidt Leiterin der Programmgruppe Zeitgeschehen, die Leitung des WDR-/NDR-Hörfunkstudios Brüssel übernahm sie zum Jahresbeginn. ots Originaltext: WDR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen: WDR-Pressestelle, Gudrun Hindersin Tel.: 0221/220-2407 Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: