WDR Westdeutscher Rundfunk

Kommunalwahlen 2015: Umfassende WDR-Berichterstattung in TV, Radio und Internet

Köln/Düsseldorf (ots) -

   Der WDR informiert am kommenden Sonntag (13.9.2015) umfassend in 
WDR Fernsehen, Radio und auf WDR.de über Verlauf und Ergebnisse der 
NRW-Kommunalwahlen 2015. Insgesamt stehen knapp 180 Chefposten in 
Rat- und Kreishäusern zur Wahl. Es ist ein besonderer und nicht 
vergleichbarer Wahltag, da es sich um reine Personenwahlen handelt. 
In Köln wurde die Wahl nach einem Streit um die Stimmzettel auf den 
18. Oktober verschoben. 

Das WDR Fernsehen informiert ab 17.45 Uhr in Sondersendungen sowie in
der "Aktuellen Stunde" fast durchgehend bis 20.30 Uhr über 
Wahlverlauf, Ergebnisse und politische Reaktionen aus den Städten und
Kreisen. Moderiert werden die Sondersendungen von Sabine Scholt und 
Henrik Hübschen. Die elf Lokalzeitstudios werden Ergebnisse, Analysen
und Reaktionen aus ihren Sendegebieten beisteuern. Besonderes 
Interesse richtet sich auf die Wahlergebnisse in Essen, Bonn und 
Münster. Für Essen wird es um 18.00 Uhr eine Prognose der 
Wahlforscher von infratest dimap geben. 

Sendezeiten im WDR Fernsehen:
17.45-18.15 Uhr: Kommunalwahl 2015 - Entscheidung in NRW
18.50-19.30 Uhr: Aktuelle Stunde mit Catherine Vogel und Michael 
Dietz
19.30-19.59 Uhr: Kommunalwahl 2015 - Entscheidung in NRW
20.15-20.30 Uhr: Kommunalwahl 2015 - Entscheidung in NRW

WDR Hörfunk informiert vor allem in WDR 2 und WDR 5
Auch der WDR Hörfunk berichtet umfassend von den Wahlen. WDR 2 hält 
seine Hörerinnen und Hörer ab 18.05 Uhr über Ergebnisse und mit 
Live-Berichten aus den Studios und aus den Rathäusern auf dem 
Laufenden. Außerdem wird WDR 2-Programm ab 18.30 Uhr bis 21.30 Uhr 
jeweils zur halben Stunde zu kurzen Sondersendungen aus allen 
WDR-Regionalstudios auseinander geschaltet. 

In WDR 5 beginnt um 19.05 Uhr eine 25-minütige Sondersendung 
(Moderation Patrick Fina), in deren Verlauf ebenfalls in die 
WDR-Studios bzw. in die Rathäuser geschaltet wird. Die übrigen 
WDR-Radioprogramme informieren vor allem in ihren 
Nachrichten-Sendungen über neueste Zahlen und Trends. Um 20.00 Uhr 
werden alle WDR-Radiowellen eine um fünf Minuten verlängerte 
Nachricht-Sendung mit neuesten Infos zur Wahl ausstrahlen. WDR 2 
informiert seine Hörer nach 21.00 Uhr nochmal über die Wahl, 
wahrscheinlich schon mit ersten Endergebnissen. 

Die WDR-Radiowellen 1LIVE, WDR 3, WDR 4 und Funkhaus Europa 
informieren im laufenden Programm über die Wahlen.

Auf wahl.WDR.de wird es ab 18.00 Uhr eine interaktive NRW-Karte 
geben, die laufend mit neuesten Prognosen, Hochrechnungen und 
Endergebnissen aktualisiert wird. Darüber hinaus informiert WDR.de 
seine Nutzer mit Berichten, Videos und Livestreams sowie mit einem 
Wahl-Ticker über den Verlauf des Wahlabends. Schließlich wird es eine
Fotogalerie mit Gewinnern und Verlierern der Wahl geben. 

Fotos zu dieser Meldung unter ARD-Foto.de
 

Pressekontakt:

Uwe-Jens Lindner
WDR Presse und Information
Telefon 0221 220 7123
uwe-jens.lindner@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: