WDR Westdeutscher Rundfunk

Die Finalisten stehen fest! WDR-Chorwettbewerb "Singen macht glücklich" vor der Entscheidung

Düsseldorf (ots) - Die Finalisten stehen fest! WDR-Chorwettbewerb "Singen macht glücklich" vor der Entscheidung - Drei Chöre treten im großen Live-Finale am 8. Mai 2015 gegeneinander an

Die Vorentscheidung ist gefallen: 54.934 Fernsehzuschauer von "daheim + unterwegs" und Hörer des Kulturradios WDR 3 haben in den vergangenen drei Wochen auf der Aktionshomepage www.singenmachtgluecklich.wdr.de für ihren Favoriten im WDR-Chorwettbewerb gestimmt.

"daheim + unterwegs"-Redakteur und Projektinitiator Ralph Durchleuchter ist begeistert von der großen Voting-Beteiligung: "Wir haben ganz offensichtlich den richtigen Nerv von Zuschauern und Zuhörern getroffen. Die überwiegend mit Rock- und Popsongs angetretenen Chöre haben begeistert und bewiesen, wie zeitgemäß gemeinsames Singen auf hohem Niveau ist."

Drei Chöre haben sich gegenüber ihren sieben Mitkonkurrenten in der nicht repräsentativen Abstimmung durchgesetzt:

"Gospelprojekt-Ruhr e. V." aus Herne

"Groophonik" aus Detmold

"KEMPER Werkschor" aus Olpe

Sie treten nun im großen Finale in den Flottmann-Hallen in Herne am Freitag, 8. Mai 2015, gegeneinander an, um den Titel "Beliebtester Chor NRWs 2015" zu gewinnen. Die spannende Entscheidung wird live von 16.15 bis 18.00 Uhr in der Nachmittagssendung "daheim + unterwegs" im WDR Fernsehen und in "TonArt" im Kulturradio WDR 3 übertragen. Die Moderatoren Katrin Weller und René le Riche begrüßen neben den drei Wettbewerbs-Chören unter anderem den WDR Rundfunkchor, der mit den drei Finalisten gemeinsam singen wird. Die Zuhörer und Zuschauer entscheiden während der Sendung, wer den Ehrentitel tragen darf.

Fotos finden Sie unter www.ard-foto.de

Weitere Informationen auf www.singenmachtgluecklich.wdr.de

Pressekontakt:

Sonja Steinborn, WDR Presse und Information, Regionalfernsehen
0211 8900 506presse.duesseldorf@wdr.de


PR Agentur Rheinbogen, Bärbel Butke
mobil 0176 63765574 b.butke@t-online.de
Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: