WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR prüft verdächtige Briefsendungen

    Köln (ots) - Wie nach den Vorfällen der letzten Tage kaum anders
zu erwarten war, sind heute auch beim Westdeutschen Rundfunk in Köln
und im WDR-Studio Münster verdächtige Briefsendungen eingegangen. Die
auffälligen Sendungen werden zur Zeit geprüft. Die Polizei und alle
weiteren zuständigen Stellen sind benachrichtigt und haben ihre
Untersuchungen aufgenommen. Für die Sicherheit der WDR-Mitarbeiter
sind alle erforderlichen Vorkehrungen getroffen worden.
    
    Der WDR geht davon aus, dass es sich um üble Scherze sogenannter
Trittbrettfahrer handelt. Sollte sich dieser Verdacht bestätigen,
drohen den Tätern harte Strafen.
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen
Rüdiger Oppers,
WDR-Unternehmenssprecher
Tel. 0221/220-2405

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: