WDR Westdeutscher Rundfunk

UKW- und DVB-T-Empfang in Ostwestfalen wegen Reparaturarbeiten kurzzeitig gestört

Köln (ots) - Wegen Reparaturarbeiten am UKW-Sendemast im Teutoburger Wald wird es in dieser Woche wiederholt zu Kurzzeitausfällen beim UKW- und DVB-T-Empfang in Ostwestfalen-Lippe kommen. Die maximal sechs Aussetzer von bis zu 20 Sekunden betreffen die Radioprogramme 1LIVE, WDR 2, WDR 3, WDR 4 und WDR 5. Betroffen sind außerdem die UKW-Senderstandorte Lübbecke, Höxter, Warburg, Porta Westfalica und Hallenberg. Zum Teil werden die Ausfälle in den genannten Regionen durch einstrahlende andere WDR-Sender ausgeglichen. Da auch der DVB-T-Sender Teutoburger Wald kurzzeitig abgeschaltet werden muss, wird auch der Fernsehempfang per Antenne in Ostwestfalen-Lippe kurzzeitig beeinträchtigt sein. Das gilt für die Kanäle 31 (WDR, MDR, NDR, SWR), 26 (Das Erste, arte, einsfestival, Phoenix) und Kanal 33 (3Sat, KiKa, ZDF, zdf-neo, zdf-info). Fernsehhaushalte mit Kabel- oder Satellitenempfang sind nicht betroffen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Hotline für technische Fragen

Mo.-Fr., 9.00 - 17.00 Uhr Telefon 0221 5678 9090

Pressekontakt:

Uwe-Jens Lindner
WDR Presse und Information
Telefon 0221 220 7123
uwe-jens.lindner@wdr.de

Besuchen Sie auch die WDR Presselounge: www.WDR.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: